Stichwort

Jacob Taubes

6 Artikel

Die Matrix und ihre Feinde

Essay 17.06.2013 […] sich offen oder verdeckt - wundert sich noch jemand? - ein antipolytheistischer und idolophobischer Affekt artikuliert. Die Konstellation ist nicht neu, schon in den achtziger Jahren polemisierten Jacob Taubes (und Richard Faber) gegen Odo Marquards (und Hans Blumenbergs) Rehabilitierung des griechischen Polytheismus als erste und einzig demokratiekompatible, weil Gewaltenteilung mythologisch präfigurierende […] Symbolik". Frankfurt 1973 (1960). Zitate S. 143f. [39] Odo Marquard: "Lob des Polytheismus". In: "Abschied vom Prinzipiellen", Stuttgart 1981; Hans Blumenberg: "Arbeit am Mythos", Frankfurt 1979; Jacob Taubes: "Zur Konjunktur des Polytheismus" (1983) in: "Vom Kult zur Kultur", München 1996; Richard Faber: "Der Prometheus-Komplex", Würzburg 1984. [40] Friedrich Wilhelm Graf: "Moses Vermächtnis", München […] Von Daniele Dell'Agli

Leseprobe zu Margherita von Brentano: Das Politische und das Persönliche. Teil 3

Vorgeblättert 29.04.2010 […] ist nur, daß aus jeder Rencontre jederzeit eine neue Bindung entstehen kann (so wie und mit demselben Recht aus der unsrigen trotz vorhandener Ehefrau eine entstanden ist). Die Irmelas, Ingeborgs [Jacob Taubes führte eine langjährige Beziehung mit Ingeborg Bachmann] und wie sie alle heißen, sind schließlich Menschen so gut wie wir und keine Hündchen. Nun, solange ich hier zwar emotional oder sonstwie […]

Margherita von Brentano: Das Politische und das Persönliche

Vorgeblättert 29.04.2010 […] die aufschlussreiche Zeugnisse der Familiengeschichte Brentano liefern, und Auszüge aus der Privatkorrespondenz. In den Briefen an Brentanos späteren Ehemann, den Rabbiner und Religionstheoretiker Jacob Taubes wird die spannungsreiche Beziehung zweier höchst komplexer Persönlichkeiten deutlich. Gespräche der Herausgeberinnen mit Weggefährten Brentanos ergänzen den Band. Margherita von Brentano (1922-1995) […]