Stichwort

Stalinismus

Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor

'Ihr seid Sieger!'

Redaktionsblog - Im Ententeich 08.10.2015 […] und Schriften zur Geschichte des Stalinismus zu veröffentlichen. Wie Sorokin in seinem Eingangsstatement erklärte, ist nicht unbedingt die Verdrängung des Stalinismus das Problem in Russland, auch wenn […] verehren heute wieder so viele Russen Stalin? Wie arbeiten die ehemaligen Sowjetrepubliken den Stalinismus auf? Über diese Fragen diskutierten gestern abend in der Heinrich-Böll-Stiftung die Weißrussin […] beherrschte, ein Georgier war. Interessant auch, wie Bakradse die Auseinandersetzung mit dem Stalinismus in Georgien und anderen ehemaligen Sowjetrepubliken einschätzte: Diese Länder errichteten sich […] Von Thekla Dannenberg

Leseprobe zu Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung. Teil 1

Vorgeblättert 12.05.2014 […] - als Thema hat sich der Stalinismus erledigt (wenn auch nicht als Gefahr). Aber wenn wir das moderne Leben in seinem Kern verstehen und bewerten wollen, bleibt der Stalinismus als Erfahrung eine Angelegenheit […] kennen.      Dieses Problem ist nicht so einfach zu lösen wie der Stalinismus, diese Frage ist, wie gesagt, geklärt: Der Stalinismus ist heute keine Frage des Standpunkts mehr, sondern ein soziologisches […] wirklich, sondern nur politisch gestellt haben - wieder und wieder haben wir unsere Gegnerschaft zum Stalinismus dargelegt, aber wir haben niemals zu verstehen versucht, worin seine Bedeutung als ein Teil unseres […]

Leseprobe zu Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung. Teil 3

Vorgeblättert 12.05.2014 […] nicht zeigen, welchen Ausweg der Stalinismus aus der besonderen psychologischen Misere der Mittelschicht bot. Mehr noch, er ignoriert die Tatsache, dass die vom Stalinismus geprägte Mittelschicht zum großen […] dem gleichen Grund lässt Trilling auch die Tatsache außer Acht, dass der von ihm beschriebene Stalinismus in erster Linie eine Erfahrung der Mittelschicht war: Er ist sich zwar der sozialen Herkunft seiner […] Figuren in einem akademischen Vakuum moralischer Abstraktionen - ohne jede Geschichte. Doch der Stalinismus war eine durch und durch historische Erfahrung, eine bestimmte Reaktion auf bestimmte historische […]

Leseprobe zu Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung, Teil 2

Vorgeblättert 12.05.2014 […] philosophischen Entscheidung, ob man dem Stalinismus erliegt oder ihm widersteht. Selbst bei einer Figur wie Gifford Maxim, dessen schuldbeladene Konversion vom Stalinismus zur Religion einfach tiefenpsychologischen […] Unvermögens). Lionel Trillings Roman The Middle of the Journey ist sogar ein expliziter Versuch, den Stalinismus aufzuarbeiten: Der Held, John Laskell, ein intellektueller Sympathisant der Kommunisten, sieht […] rs deutlich wird dieses Ausweichen, wenn man sich vor Augen führt, wie viel Erfahrung mit dem Stalinismus Trilling einfach weggelassen hat. Für einen Schriftsteller mit großem Bewusstsein für psychologische […]

Zurück | 1 | 2 | 3 | Vor