Stichwort

Sozialpsychologie


Ernst-Dieter Lantermann: Die radikalisierte Gesellschaft. Von der Logik des Fanatismus

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2016
ISBN 9783896675774, Gebunden, 224 Seiten, 19.99 EUR
[…] Wir werden immer radikaler. Nicht nur in unseren oft verhängnisvollen Reaktionen auf politische Herausforderungen, sondern auch im Alltag: Wir lassen all unsere Energie in die Körper-…

Stefan Kühl: Ganz normale Organisationen. Zur Soziologie des Holocaust

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518297308, Taschenbuch, 411 Seiten, 16.00 EUR
[…] Warum waren während der Zeit des Nationalsozialismus so viele Deutsche bereit, sich an der Vernichtung der europäischen Juden aktiv zu beteiligen? Stefan Kühl behauptet: Es war die…

Margarete Eisner: Über Schüchternheit. Tiefenpsychologische und anthropologische Aspekte

Cover
V&R Unipress, Göttingen 2012
ISBN 9783899718829, Gebunden, 134 Seiten, 29.90 EUR
[…] mit 14 Abbildungen. Schüchternheit ist ein Begriff aus dem Kontext der alltäglichen Menschenkenntnis und lässt sich wissenschaftlich schwer einordnen. Nach Ansicht des amerikanischen…

Caroline Neubaur: Der Psychoanalyse auf der Spur

Cover
Vorwerk 8 Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783940384072, Gebunden, 661 Seiten, 48.00 EUR
[…] Eine tour d'horizon über die internationale Entwicklung der Psychoanalyse im Verlauf der letzten drei Jahrzehnte. Die Autorin hat über 30 Jahre lang die Tagungen der verschiedenen…

Martin Dehli: Leben als Konflikt. Zur Biografie Alexander Mitscherlichs

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2007
ISBN 9783835300637, Gebunden, 320 Seiten, 29.90 EUR
[…] Der Arzt, Psychoanalytiker und Sozialpsychologe Alexander Mitscherlich (1908 - 1982) hat mit seinen politischen Stellungnahmen und sozialpsychologischen Analysen das intellektuelle…

Hans-Werner Bierhoff / Elke Rohmann: Was die Liebe stark macht. Die neue Psychologie der Paarbeziehung

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2005
ISBN 9783499616693, Paperback, 272 Seiten, 12.00 EUR
[…] Liebesbeziehungen haben sich in der modernen Gesellschaft entscheidend verändert. Die Paarforschung hat diese Entwicklung begleitet und die Sozialpsychologen Hans-Werner Bierhoff und…

Hans J. Markowitsch / Harald Welzer: Das autobiographische Gedächtnis. Hirnorganische Grundlagen und biosoziale Entwicklung

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783608944068, Gebunden, 302 Seiten, 29.50 EUR
[…] Das Gedächtnis ist es, was den Menschen von anderen Lebewesen unterscheidet. Genauer muß man sagen: Es ist das autobiographische Gedächtnis, das den Menschen zum Menschen macht. Es…

Harald Welzer: Täter. Wie aus ganz normalen Menschen Massenmörder werden

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783100894311, Gebunden, 323 Seiten, 19.90 EUR
[…] Über den Holocaust ist viel geschrieben worden, aber die wichtigste Frage, ist bis heute nicht beantwortet: Wie waren all die ganz normalen Männer, gutmütigen Familienväter und harmlosen…

Alain Ehrenberg: Das erschöpfte Selbst. Depression und Gesellschaft in der Gegenwart

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783593375939, Broschiert, 305 Seiten, 24.90 EUR
[…] Aus dem Französischen von Manuela und Martin Klaus Lenzen. Die wachsende Ausbreitung von Depressionen, der steigende Konsum von Antidepressiva und die Zunahme der Alkoholabhängigkeit…

Ernest Goldberger: Die Seele Israels. Ein Volk zwischen Traum, Wirklichkeit und Hoffnung

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2004
ISBN 9783770540242, Gebunden, 489 Seiten, 38.00 EUR
[…] Im Brennpunkt des Nahostkonfliktes steht der 1948 aus einer einmaligen historischen Konstellation herausgewachsene Staat Israel, dessen Schicksal sich mit dem der ganzen Welt verwoben…

Harald Welzer: Das kommunikative Gedächtnis. Eine Theorie der Erinnerung

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406493362, Broschiert, 246 Seiten, 19.90 EUR
[…] Mit 25 Abbildungen. Das Gedächtnis ist nicht das, wofür wir es halten. Lange Zeit dachte man, es sei ein untrügliches Archiv, eine Art Computer, in dem Erlebnisse und Ereignisse gespeichert…