• Bücher

5 Bücher

Stichwort Sextourismus


Simone Sauer-Kretschmer: Bordelle. Grenzräume in der deutschen und französischen Literatur

Cover: Simone Sauer-Kretschmer. Bordelle - Grenzräume in der deutschen und französischen Literatur. Christian A. Bachmann Verlag, Berlin, 2015.
Christian A. Bachmann Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783941030411, Taschenbuch, 300 Seiten, 36,00 EUR
Das Bordell ist ein populärer Schauplatz literarischer Fiktionen. Freuden- und Laufhäuser, aber auch Verrichtungsboxen und Straßenprostitution sind ein Gradmesser für Definitionen des vermeintlich 'Anderen'…

Philipp Lichterbeck: Das verlorene Paradies. Eine Reie durch Haiti und die Dominikanische Republik

Cover: Philipp Lichterbeck. Das verlorene Paradies - Eine Reie durch Haiti und die Dominikanische Republik. DuMont Verlag, Köln, 2013.
DuMont Verlag, Köln 2013
ISBN 9783770182534, Gebunden, 384 Seiten, 19,99 EUR
Was tut man, wenn man während eines Voodoo-Rituals in Haiti plötzlich zum Objekt der Zeremonie auserkoren wird? Was haben Sextouristen in der Dominikanischen Republik mit Kolumbus gemein? Warum ist Haiti…

Miriam Lang: Salsa Cubana - Tanz der Geschlechter. Emanzipation und Alltag auf Kuba

Cover: Miriam Lang (Hg.). Salsa Cubana - Tanz der Geschlechter - Emanzipation und Alltag auf Kuba. Konkret Literatur Verlag, Hamburg, 2004.
Konkret Literatur Verlag, Hamburg 2004
ISBN 9783930786428, Kartoniert, 200 Seiten, 12,00 EUR
Beiträge von Dalia A. Perez, Sara M. Farias, Daisy R.Castillo. Rum, Havannas und jede Menge schöner Frauen - das ist das gängige Klischee für das Leben auf Kuba. Wie aber ergeht es Frauen und Männern…

Majgull Axelsson: Rosarios Geschichte. Roman

Cover: Majgull Axelsson. Rosarios Geschichte - Roman. btb, München, 2002.
btb, München 2002
ISBN 9783442727476, Kartoniert, 447 Seiten, 10,00 EUR
Aus dem Schwedischen von Irene Zedigh. Rosario Baluyot war nur elf Jahre alt, als sie starb. Das philippinische Straßenkind fiel dem stillschweigend geduldeten Sextourismus in Gestalt eines österrreichischen…

Pino Arlacchi: Ware Mensch. Der Skandal des modernen Sklavenhandels

Cover: Pino Arlacchi. Ware Mensch - Der Skandal des modernen Sklavenhandels. Piper Verlag, München, 2000.
Piper Verlag, München 2000
ISBN 9783492042451, Gebunden, 215 Seiten, 19,43 EUR
Feierlich wurde in internationalen Deklarationen die Sklaverei verdammt. Die Realität sieht völlig anders aus: Die moderne Sklaverei ist ein Teil unseres Lebens. Der Menschenhandel wird von mächtigen…