Stichwort

Alex Rühle

13 Artikel

Bücherherbst 2009

Bücher der Saison 18.11.2009 […] zu seiner Verhaftung 1965] vergiftet." Für Susanne Messmer (taz) erweist sich Liao Yiwu als einer der "radikalsten, manischsten und brillantesten" Archäologen und Archivare der Erinnerungskultur". Alex Rühle sprach in der SZ dem Band das Prädikat "epochal" zu. In der NZZ würdigt Ludger Lütkehaus das Buch als Dokument ebenso wie als literarischen Text. Hier eineaus der Lettre 2007. Unbedingt lesenswert […] soll. Die NZZ ist beeindruckt von der Lebendigkeit, mit der Mo Yan seine Figuren zeichnet. Aber auch abgestoßen von den Gewaltdarstellungen, die ihr einigermaßen voyeuristisch zu sein scheinen. Auch Alex Rühle bewundert in der SZ die erzählerische Kraft des Autors, warnt aber, die lustvoll expliziten Beschreibungen der Folterungen und der volkstümlich burleske Ton könnten sensibleren Lesern unangenehm […]