Stichwort

Arundhati Roy

4 Artikel

Bertelsmann und die Pressefreiheit in Indien

Redaktionsblog - Im Ententeich 19.02.2014 […] schockierender Weise, dass Penguin dieser Auslegung zustimmt - oder bekennt, dass der Verlag sich nicht groß um Kontroversen kümmert und sich auf den Profit konzentriert." In der Times of India wirft Arundhati Roy dem Verlag, der auch ihre eigenen Bücher verlegt, in einem Offenen Brief vor, gekniffen zu haben: "Ihr habt einige der größten Autoren der Geschichte publiziert. Ihr habt ihnen beigestanden, wie […] Von Anja Seeliger