Stichwort

Klaus Reichert

5 Artikel

Nimmermehr nevermore

Essay 22.10.2007 […] Konkurrenz zueinander. Für den einen mag es nichts Höheres, Klareres, Transparenteres geben als eine Prosaübersetzung der Shakespeare-Sonette wie die 2006 im Verlag Jung & Jung erschienene von Klaus Reichert. Ein anderer - ich zum Beispiel - wird bei Gedichten immer die formtreue Versübersetzung vorziehen, weil die Prosaübertragung zwar die in einem Gedicht enthaltenen Informationen genauer und zu […] immer einer Zerstörung des Gedichts an sich gleichkommt. Diese Überlegung - und nicht etwa billiger Futterneid und das Bestreben, einen "Konkurrenten" niederzumachen - liegt auch meiner Kritik an Klaus Reicherts Prosaübersetzung der Shakespeare-Sonette zu Grunde, und es befremdet mich zutiefst, wenn eine Kollegin, die selbst eine ausgewiesene Neuübersetzerin weltliterarisch bedeutsamer Werke aus dem F […] Von Christa Schuenke

Leseprobe zum Buch von Christopher Hitchens: Der Herr ist kein Hirte. Teil 1

Vorgeblättert 24.09.2007 […] Lehren, ohne sie zu hinterfragen. Wer Kinder solcherart anlügt, ist in höchstem Maße bös­artig. ------------------------------------- (1) James Joyce, Porträt des Autors als junger Mann, übers. von Klaus Reichert, Berlin 1972, S. 149 (2) Mary McCarthy, Eine katholische Kindheit: Erinnerungen, übers. von Maria Dessauer, Darmstadt 1981 Teil 2 Informationen zum Buch und zum Autor hier […]