Stichwort

Pressefreiheit

34 Artikel - Seite 1 von 3

Bertelsmann und die Pressefreiheit in Indien

Redaktionsblog - Im Ententeich 19.02.2014 […] Welt". Schuld an der Misere, so Penguin in einem Statement für die Presse, seien die indischen Gesetze, die "es für jeden indischen Verleger immer schwieriger machten, internationale Standards der Pressefreiheit zu erfüllen, ohne dabei Gesetze zu verletzen". Autorin Wendy Doniger nahm in einem Statement Penguin in Schutz und machte ebenfalls das indische Gesetz verantwortlich, "das es zu einer kriminellen […] Von Anja Seeliger

Glauben und Heucheln

Redaktionsblog - Im Ententeich 19.04.2013 […] wir die Karikaturen Mohammeds auf dieser Seite geschwärzt haben. Es ist nicht anständig, Menschen zu beleidigen." Dass auf die Büros der Zeitschrift im Jahr 2012 wegen ihres Eintretens für die Pressefreiheit ein Brandanschlag verübt worden war, erwähnt Randow hingegen nicht. Das erste Gebot der Zeit lautet demgemäß: Du sollst Gläubige nicht beleidigen. Und das zweite Gebot: Du sollst Gläubige nicht […] Von Thierry Chervel

Leseprobe zu William T. Vollmann: Europe Central. Teil 3

Vorgeblättert 11.04.2013 […] allgemeines Wahlrecht, Pressefreiheit, Macht den Bauern, eine repräsentative Volksregierung . . .      Aber Ihre pseudodemokratischen Phrasen stehen auf der ganzen Welt in den Verfassungen der kapitalistischen Republiken! Verstehen Sie denn nicht, dass sie nichts bedeuten? Wie können Sie das allgemeine Wahlrecht fordern, wenn die Reichsten die Wahl bestimmen? Pressefreiheit? wem gehört diese Presse […]

Mundtot gemacht

Post aus Istanbul 21.03.2012 […] Organisation Reporter ohne Grenzen von 2011 hat sich die Türkei seit 2010 um ganze zehn Plätze verschlechtert und belegt jetzt unter insgesamt 178 Ländern nur noch Platz 148 auf der Rangliste der Pressefreiheit - und liegt damit hinter Kolumbien, Kongo und Algerien und nur zwei Plätze über Afghanistan. Der Bericht zieht eine beunruhigende Bilanz: "Die beispiellos große Anzahl von Verhaftungen, sehr viele […] Quellen haben in den [türkischen] Medien ein Klima der Einschüchterung und Selbstzensur geschaffen." Regierungschef Recep Tayyip Erdogan reagierte ungehalten auf den Vorwurf, die Türkei würde die Pressefreiheit im Land beschneiden und nannte den Bericht von Reporter ohne Grenzen eine "Schmierenkampagne gegen die Türkei": "Die, die sie 'Journalisten' nennen, sind Polizistenmörder, Sexualstraftäter und […] Von Constanze Letsch

Leseprobe zu Christopher Hitchens: The Hitch. Teil 2

Vorgeblättert 19.09.2011 […] eingestehen, dass ein Liberaler, ein unverbesserlicher, genau das ist, was ich war. Was immer ich auch hätte einwenden können, so fühlte ich mich den liberalen Freiheitsbegriffen - Redefreiheit, Pressefreiheit, Freiheit von Forschung und Lehre, unabhängige Gerichte und unabhängige Richter - doch wesentlich tiefer verbunden als der Idee von einer disziplinierten Partei, die alle Kräfte der Gesellschaft […]

Lasst uns den 4. Juni vergessen

Redaktionsblog - Im Ententeich 06.06.2011 […] kein Morgen. Weil das so ist, brauchen wir nur das Kontinuum und keine speziellen Abschnitte der Wirklichkeit, keine Phasen der Gerechtigkeit oder Gleichheit. Menschen ohne Redefreiheit, ohne Pressefreiheit und ohne Wahlrecht sind keine Menschen und brauchen kein Gedächtnis. Wenn wir aber kein Recht auf ein Gedächtnis haben, wählen wir das Vergessen. Lasst uns jede Verfolgung, jede Demütigung, jedes […] Von Ai Weiwei

Die wahren Phoben sind die Philen

Redaktionsblog - Im Ententeich 23.05.2011 […] Volkes und Bespitzelung, Verfolgung und Ermordung aller, die das kleptokratische System gefährden konnten. Ein bisschen Mäßigung an der Spitze, etwas mehr Umverteilung von Privilegien, rudimentäre Pressefreiheiten - und islamische Diktaturen können sich ganz entspannt auf ein weiteres Jahrtausend unter dem Schutz Allahs einrichten (wenn die Frauen nicht endlich aufwachen). 3. Ein letzes Wort in Sachen […] Von Daniele Dell'Agli

Wikileaks und die Pressefreiheit

Redaktionsblog - Im Ententeich 13.12.2010 […] Was sagt der Umgang mit Wikileaks eigentlich über den Stand der Pressefreiheit in den westlichen Staaten aus? Dazu sind in den letzten Tagen eine Reihe sehr interessanter Artikel erschienen. Zunächst mal geht es um die Frage, ob das Internet geholfen hat, Zensur zu erleichtern oder zu erschweren. Im vorletzten Blogeintrag habe ich James Cowie von der IT-Sicherheitsfirma Renesys zitiert, der in einer […] Von Anja Seeliger

Antje Vollmer hätte keine Rede für Westergaard gehalten

Redaktionsblog - Im Ententeich 23.09.2010 […] Kurt Westergaards gemeldet. Zur Erinnerung: All jene Chefredakteure, die seinerzeit nicht den Mut aufbrachten, Westergaards Karikatur zu drucken, hatten ihn am 8. September mit einem Preis für Pressefreiheit bedacht. Angela Merkels Rede zu diesem Anlass war bemerkenswert. Sie ließ die hohen Herren indirekt wissen, dass sie an ihrer Stelle die Karikatur gebracht hätte. Sie hatte sich bei vergleichbaren […] Von Thierry Chervel

Leseprobe zu Horacio Castellanos Moya: Der schwarze Palast. Teil 1

Vorgeblättert 03.05.2010 […] . In ein paar Tagen trifft sich der Verband der Kaffeeplantagenbesitzer mit Leuten von der amerikanischen Botschaft, dort will er Pericles? Fall als neuerliches Beispiel für die Verletzung der Pressefreiheit zur Sprache bringen; die Schließung des Presseclubs im Januar und die Festnahme Don Jorges, des Herausgebers des Diario Latino, für den mein Mann schreibt, sind eben keine Einzelfälle, im Gegenteil […]

Durban 2: Kompromiss mit dem Hass

Essay 26.03.2009 […] kürzer. Er verzichtet auf einige problematische, auch von den USA und der EU kritisierte Punkte, zum Beispiel auf offene Angriffe gegen Israel und auf den Vorschlag, die Meinungsäußerungs- und Pressefreiheit zugunsten eines verstärkten Schutzes von Religionen, insbesondere des Islam, einzuschränken. Andererseits bezieht sich der neue Entwurf nach wie vor an mehreren Stellen (beginnend mit dem Abschnitt […] Widerstand der Islamischen Republik Iran gestoßen. Unter diesen Umständen ist ebenso wenig an eine Ergänzung des Entwurfs zu denken, die auf die zentrale Bedeutung der Meinungsäußerungs- und Pressefreiheit sowie der Glaubensfreiheit positiv hinweist, wie dies etwa (partiell) ein niederländischer Entwurf vorgesehen hatte (Mehr hier). Für eine ausgewogene und nicht einseitige Fassung eines Abschlu […] Von Klaus Faber