Stichwort

Musik

3449 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 230
Efeu 01.03.2021 […] "Thrash-Jazz" nennt der Musiker Cameron Graves das von ihm bediente Genre in Anlehnung an den klassischen Thrash-Metal der 80er. Klingt derbe, ist es auch, aber dabei ist es doch vor allem eines: interessant. Meint jedenfalls Andrian Kreye in der SZ: Zwar ist "Metal für Jazz-Fans wirklich eine Gewöhnungssache", aber immerhin "setzt sich Graves mit dem Thrash Metal und dem Progrock mit allergrößtem […] Tyler, die gerade ein neues Album veröffentlicht hat. Sam Sodomsky holt für Pitchfork nochmal das 1980 erschienene Album "Duke" von Genesis aus dem Schrank. In der FAZ gratuliert Wolfgang Sandner dem Musiker Elliott Sharp zum 70. Geburtstag. Besprochen werden das neue Album "AAI" von Mouse on Mars (Pitchfork, mehr dazu bereits hier), der vierte Teil aus Stereolabs Retrospektivenreihe "Switched On" (Pitchfork) […]
Efeu 27.02.2021 […] einen VAN-Longread hat Matthias Nöther sich im Musikbetrieb umgehört, wie es mit Hilfen, Überbrückungen und existenziellen Nöten der freien Musiker in der Pandemie aussieht. Vor allem erweist sich die Lage auch als bürokratische Hölle, schließlich sich Musiker "auch während der Pandemie nicht schlichtweg arbeitslos. Es könnte schon sein, dass ein Studiotermin oder ein Treffen mit Kolleg:innen zur […] Außerdem: Dass der Sender RBB-Kultur die klassische Musik im Programm mittlerweile vor allem durch Harmonietunke aus der NeoKlassik und Orchester-Soundtracks auf modern trimmen will, findet Stammhörerin Gabriele Riedle in der taz in etwa "so frisch und so aufregend, wie wenn sich ein ausrangierter Verteidigungsminister beim Großen Zapfenstreich Musik von den Beatles wünscht." Thomas Mauch führt in der […]
Efeu 26.02.2021 […] Mars ein Konzeptalbum über das ausnahmsweise mal utopische Potenzial von künstlicher Intelligenz aufgenommen. Tazler Julian Weber ist davon nicht nur sehr begeistert, sondern hat auch gleich mit den Musikern gesprochen, die "sehr kurzweilige Grundlagenforschung mit Beats und elektronischen Sounds betreiben; mal rufen sie die experimentelle Ingenieursphase von Krautrock auf, oft klingen sie einfach un […] Besprochen werden R. J. Cutlers auf AppleTV+ gezeigter Porträtfilm über Billie Eilish (Tagesspiegel, ZeitOnline, Standard), der vierte Teil aus Stereolabs "Switched On"-Reihe (The Quietus), neue Musik von Carwyn Ellis (taz), Alfred Brendels und Peter Gülkes Band "Die Kunst des Interpretierens" mit Gesprächen über Beethoven und Schubert (FR) und die von René Jacobs digirierte Neuaufnahme von Beethovens […]
Efeu 23.02.2021 […] Elektro-Duo Daft Punk hat gestern Nachmittag mit dem obigen Video - ein langer Ausschnitt aus dem 2007 von der Band vorgelegten Kunstfilm "Electroma" - seine Auflösung bekannt gegeben. Die beiden Musiker "waren als Band nicht nur Visionäre, was das Maskentragen betraf, Guy-Manuel de Homem-Christo und Thomas Bangalter zeichnen auch für zahlreiche große Stunden unter der Diskokugel verantwortlich", seufzt […] Ansatz fast aus der Balance. Vor allem auf 'So What' hört man das. Fast doppelt so schnell wie im Original mit John Coltrane, bleibt Rivers bis zu seinem Solo außen vor, um dann die Freiheit der modalen Musik für einen Ausbruch in Atonalität und Überblasungen zu nutzen, der schon eine Vorahnung seiner Rolle als Treiber jenes radikalen 'Loft Jazz' gibt, mit dem er sich seinen eigentlichen Platz in der Mu […] Davis verstörte. Was nicht oft vorkam." Wir hören rein: Und Gerald Felber begibt sich für die FAZ in den Werken von Johann Sebastian Bach bis John Cage auf die Suche nach Trost. Er spricht von Musik, "die sich vor uns zurückzieht", etwa Bachs "Kunst der Fuge", den späten Liszt, Beethoven oder Schostakowitsch. Und von Kaikhosru Sorabjis beängstigend abstraktem "Opus Clavicembalisticum", das kaum […]
Efeu 18.02.2021 […] VAN-Magazin schlägt der Komponist George E. Lewis acht Schritte für eine Dekolonisation der Neuen Musik vor. Leon Scherfig beschreibt in der FAZ die Auswirkung der nicht enden wollenden Coronakrise auf Nachwuchsmusiker im E-Musik-Bereich - und sie sind katastrophal: Laut einer Studie denken ein Fünftel der Musiker darüber nach, ihren Beruf aufzugeben. Auch wenn die meisten Kulturwellen die Klassik zusamm […] Was für eine traurige Meldung: Die Berliner Popikone Françoise Cactus ist gestorben. Gemeinsam mit ihrem Lebenspartner Brezel Göring spielte sie mit Stereo Total Musik, wie sie so wohl nur im Berlin der 90er entstehen konnte, nämlich eine "Synthese aus Lo-Fi-Pop, Easy Listening und Spielzeugelektronik, zumeist arrangiert von Brezel, verfeinert von Françoises Schlagzeug und Stimme", erklärt Gerit Bartels […]
Efeu 17.02.2021 […] Thomas Schacher blickt sich für die NZZ an der Zürcher Hochschule der Künste um, wie dort in der Pandemie Musik gelehrt wird: "Einzelunterricht und Gruppenlektionen mit bis zu vier Musikstudenten werden als Präsenzunterricht durchgeführt. Größere Ensembles, Chöre und Orchester können dagegen nicht proben. ... Klassenstunden finden teilweise online statt", aber "die Experimentierfreude, ja Euphorie […] Lockdown teilweise ausgebrochen sei, erscheine nun, nach dem zweiten Lockdown, weitgehend ermüdet. Dennoch sehe man etwa auf Social Media viele kreative Experimente, in deren Rahmen die Studierenden ihre Musik zeigen könnten." Daniel Schieferdecker plaudert für ZeitOnline mit Kool Savas, der über den Beef, den Bushido mit ihm einst angefangen hat, auch heute noch steht: "Weil ich Bushido lyrisch aber nie […]
Efeu 15.02.2021 […] das Genick. Und sie führt zusammen, was weit auseinanderliegt und doch letztlich einen gemeinsamen Grund aufweist: türkische Âşık-Musik, volksinstrumentelle Bağlama und quasi spiegelbildlich volksinstrumentelles Akkordeon. Alles verweist gleichermaßen auf eine volksnahe Musik, die dem Ausdruck verleiht, was Menschen betrifft. So kann Meise sprachlich und musikalisch eine Nähe und Verbindung aufbauen, […] Dusty Springfields Kollektion "The Complete Atlantic Singles 1968-1971" (Pitchfork), Slowthais Rapalbum "Tyron" (Pitchfork, The Quietus), Django Djangos "Glowing in the Dark" (Pitchfork) und neue "neue Musik"-Veröffentlichungen (Neue Musikzeitung). […]
Efeu 13.02.2021 […] Überfülle von Musik zu Hause, und es strömte ihm nur so aus den Fingern', beschrieb der Musikjournalist Karl Lippegaus das Phänomen Chick Corea." Thomas Steinfeld legt in der SZ nochmal "Return to Forever" aus dem Jahr 1972 auf, das nicht nur Chick Coreas langjähriger Band ihren Namen verlieh, sondern dem Fusion-Jazz maßgebliche Impulse verlieh. "Das zeitlos Zeitgemäße, das diese Musik besitzt, findet […] schreiben Jan Paersch (taz), Josef Engels (Welt), Hans-Jürgen Linke (FR), Gregor Dotzauer (Tagesspiegel) und Stefan Hentz (NZZ). Themenwechsel: Das ist vielleicht mal eine Hommage! Im Guardian feiern Musiker wie James Taylor, Roberta Flack, Lucinda Williams, Joan Armatrading, Danielle Haim, Rufus Wainwright und viele andere Carole King und ihr Album "Tapestry", das 1971, also vor 50 Jahren erschien. Natalie […]