Stichwort

Felicitas von Lovenberg

19 Artikel - Seite 1 von 2

Finsteres Lesevergnügen

Bücherbrief 06.09.2013 […] und ihr Ringen mit Schicksal, Wahrheit und Lüge löst bei den Rezensenten weitgehend Begeisterung aus. Nie zuvor habe der Autor "die doppelten Böden so lässig aufgefächert" wie hier, schwärmt Felicitas von Lovenberg in der FAZ, für die sie Kehlmann auch interviewte. Jörg Magenau hebt in der taz die "spielerische Eleganz" hervor, während sich Judith von Sternburg in der FR biswielen gar an Novellen von […] beeindruckt von Hegemanns "Professionalisierungsschub" und davon, wie es ihr gelingt, "hochkomplexe Hypotaxe mit süffigstem Jugendslang" zu kombinieren. Verrisse gibt es jedoch von FAZ und SZ. Felicitas von Lovenberg stört sich an "pseudosubversiven Statements" und selbstverliebten "Schwurbeleien", während Catrin Lorch den "vorauseilenden Exhibitionismus" bedauert, mit dem Hegemann "doch nur den Voyeurismus […]

Bücherherbst 2011

Bücher der Saison 28.11.2011 […] Schalansky die Natur entgegen, nicht nur als individuell bedrohliche Triebgewalt, sondern vor allem als Macht, die sich die Straßen und Gehwege der entvölkerten Landstriche zurückerobert, erklärt Felicitas von Lovenberg in der FAZ. "Sprachlich und psychologisch meisterhaft", lobt Alexander Cammann in der Zeit. Und in der Welt befindet Elmar Krekeler bündig: "Unser Buch des Herbstes." Sie will zu viel! Das […] wurde der Roman mit dem Bookerpreis ausgezeichnet. Thomas Hermann (NZZ) fand sich geistreich unterhalten, auch wenn ihm manche Auseinandersetzung etwas thesenartig vorkam. In der FAZ erklärte Felicitas von Lovenberg, so "sarkastisch" wie Jacobson habe sich seit Philip Roth niemand mehr jüdischen Fragen gewidmet. Als großes Literaturereignis kündigte sich "Die Liebeshandlung" an, der neue Roman von Jeffrey […]

Sokrates hat immer Recht

Bücherbrief 06.07.2010 […] seinem New-York-Roman "Cash" erhofften sie sich das literarische, in die Lower East Side versetzte Gegenstück zur Kultserie und wurden fast gar nicht enttäuscht. In der FAZ begeistert sich Felicitas von Lovenberg für das "fünfhundertseitige Porträt eines entwurzelten Viertels in feinster Miniaturmalerei" und den "Mut zur Trostlosigkeit", auch wenn sie klarstellte, dass Price hier keine Great American […] der SZ pries Ina Hartwig N'Diayes "kristalline Sprache" und ernannte die Autorin zu einer der interessantesten und innovativsten literarischen Stimmen der Gegenwart. In der FAZ schließt sich Felicitas von Lovenberg der Begeisterung allerdings nicht an, ihr sind die Männer allzu aggressiv und die Frauen zu würdevoll gezeichnet. Krimi Patricia Duncker Der Komponist und seine Richterin Roman Berlin Verlag […] eine Auswahl aus der zehnbändigen Edition von Marcel Reich-Ranickis deutschen Liebslingserzählungen enthält. Die Kritiker konnten trotzdem nicht genug bekommen. In der FAZ begeisterte sich Felicitas von Lovenberg für diese "Essenz der Essenz". Vollendet wurde der Hörgenuss für sie durch die bestechende Leistung von hochkarätigen Vorlesern und Vorleserinnen wie Martina Gedeck oder Gert Voss. Und in der […]