Stichwort

Kulturkampf


Leseprobe zu Götz Aly: Warum die Deutschen? Warum die Juden? Teil 1

Vorgeblättert 01.08.2011 […] und Ende der 1870er-Jahre organisiert auftretenden Antisemitismus gehören der 1871 begonnene Kulturkampf gegen den Einfluss der katholischen Kirche und Bismarcks Ende der 1870er-Jahre vollzogener ant […] hoheitlicher Staatsaufgaben neu definiert werden. Papst Pius IX. ging im Jahr 1872 so weit, den Kulturkampf als einen Angriff des (liberalen) Judentums gegen das Christentum hinzustellen. Von da an schwenkte […] Bismarck seine Innenpolitik grundlegend neu. Er richtete sie zum einen gegen die Liberalen, die den Kulturkampf mit ihm gemeinsam geführt hatten, zum anderen gegen die Sozialisten. Seither berücksichtigte er […]

Kleines Kulturkampf-Brevier

Essay 16.09.2008 […] gebe ihn nicht. So sehr ich nachvollziehen kann, dass man gegen den Kulturkampf ist, wäre es sehr gewagt, aus der Ablehnung des Kulturkampfs zu schließen, dass es überhaupt keinen gibt. Ich glaube sogar, dass […] Grenzen, scheint es, als wäre der Kampf der Kulturen vor allem ein Streit um den Begriff des Kulturkampfs selber. Besonders im moderaten, islamfreundlichen Lager und unter professionellen Beschwichtigern […] dass eine solche Annahme selbst im Sinne der Gegner eines Kulturkampfes kontraproduktiv ist. Von der Auseinandersetzung mit realen Problemen - wie gehen die westlichen Gesellschaften mit den Muslimen und […] Von Stefan Weidner