Stichwort

Katholische Kirche

166 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 12
Magazinrundschau 01.06.2021 […] Wagnerová erkennt in einem Essay gewisse Ähnlichkeiten zwischen den hierarchischen Machtstrukturen der Katholischen Kirche und der Kommunistischen Partei: Indem Lenins Vorstellung der Arbeiterklasse als Avantgarde sich institutionalisierte, entstanden autoritäre, hierarische Strukturen, die der katholischen Kirche ähnelten. "Ihre Priester wurden Funktionäre und ihr 'unfehlbarer' Kopf die Stalinsche Komintern […] (…), aus der Idee eine Ideologie, aus den einst Verfolgten wurden Verfolger, was früher oder später bedeutet, dass sich Macht und Gewalt verbünden und eine blutige Spur hinterlassen: bei der katholischen Kirche durch Kreuzzüge, Inquisition und Exkommunikationen, bei der kommunistischen Partei durch Schauprozesse, Hinrichtungen, Arbeitslager - und Panzer." Freilich habe es in beiden Institutionen immer […] Kritik und Reformversuche immer zum Problem, da sie automatisch Machtverlust bedeuteten. Und Wagnerová kommt zum Fazit: Der Bedeutungsverlust der verbliebenen kommunistischen Parteien sollte der katholischen Kirche in ihrer derzeitigen Krise eine Lehre sein. […]
9punkt 25.02.2021 […] Sekte zu werden, in der, wie in jeder Sekte, sexuelle Gewalt und geistiger Terror unvermeidlich sind." Durch die Affäre Woelki steht die katholische Kirche bereits einen Schritt hinter dem Abgrund, schreibt in der Welt auch Lucas Wiegelmann, der der Katholischen Kirche in Deutschland unter anderem rät, erfolglose Debatten zu vermeiden: Es gebe nun mal "Themen, bei denen ist und bleibt eine Veränderung […] sexuellen Missbrauch von Kirchenoberen zurückgehalten hat (Unser Resümee), auch den Rückhalt seines Umfeldes, schreibt Alan Posener auf Zeit Online: "Was aber auch immer mit Woelki passiert, die katholische Kirche steht in Deutschland vor einem Dilemma, das der Kardinal geradezu verkörpert. Entweder sie reformiert und modernisiert sich - Stichworte: Frauenordination, Priesterheirat, Laienmitsprache, d […]