Stichwort

Immanuel Kant

7 Artikel

Nichts, das ist kein schlechter Slogan

Essay 23.11.2011 […] nach Wahrheit sei "too colossal", und von Trier fügt hinzu: "I think that goes for Melancholiacs in general. We have high demands on truth." Interessanterweise war es der Vollender der Aufklärung, Immanuel Kant, der - selbst Melancholiker - als erster und, soweit ich sehe, bis dato einziger in seinen Beobachtungen über das Gefühl des Schönen und Erhabenen ebenfalls die Verbindung zwischen Melancholie und […] Von Christina Striewski

Leseprobe zu Michael Hardt, Antonio Negri: Common Wealth. Teil 1

Vorgeblättert 22.02.2010 […] die heutigen herrschenden Mächte zu stürzen und das Gemeinsame zu entwickeln, ist es notwendig, die treibende Kraft hervorzuheben, die beide beseelt. Es ist zum Teil eine intellektuelle Kraft. Immanuel Kant beispielsweise versteht die Aufklärung als eine Kraft, die imstande ist, die "fanatischen Anschauungen" zu bannen, die zum Tod der Philosophie führen, und die darüber hinaus jedem Versuch überlegen […]