Stichwort

Golden Globes

75 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 5
Efeu 08.01.2019 […] Von einer eher lauwarmen Golden-Globe-Verleihung berichtet Susan Vahabzadeh in der SZ: "Es gab keinen klaren Sieger, kein Film bekam mehr als drei Preise, keiner räumte so richtig ab." Kurz: Hier zeigt sich ein "Relevanzproblem", an dem der sich ausdifferenzierende Markt keinen geringen Anteil hat. "Es gibt keine Straßenfeger mehr im Wust der Sender und Streamingdienste, selbst die erfolgreichsten […] fasst Mariette Steinhart den Abend zusammen. Im Tagesspiegel macht Peter von Becker nochmal seinem Ärger über "Die Frau des Nobelpreisträgers" Luft, dessen Hauptdarstellerin Glenn Close mit einem Golden Globe ausgezeichnet wurde: Der Film lege nahe, dass eine Frau in den 60ern ihren Mann per Ghostwriting zum literarischen Durchbruch verhilft, weil sie glaubt, als Frau könne man in der Literatur nicht […]
Efeu 09.01.2018 […] Die Feuilletons ziehen in der Golden-Globe-Berichterstattung zeitzonen- und redaktionsschlussbedingt nach - das Wichtigste auf einen Blick gab es bereits gestern im Efeu. In der Welt zügelt Hanns-Georg Rodek allerdings die Euphorie, mit der hierzulande auf den Golden Globe für Fatih Akins "Aus dem Nichts" reagiert wird: Verantwortlich für die Vergabe der Globes seien schließlich keine Filmexperten […] Mitglieder sich zum beachtlichen Teil nicht gerade durch besonderes Renommee auszeichnen. Auch Daniel Kothenschulte erinnert in seinem Resümee in der FR daran: "Weniger noch als die Oscars gelten die Golden Globes als Kunstpreise. Und was nicht erfolgreich ist, hat hier schon gar keine Chance." Dass Akin mit seinem Film bei den Amerikanern so gut punkten kann, ist für Anke Sterneborg allerdings kein Wunder […]
Efeu 10.01.2017 […] Bei den Golden Globes hat Damien Chazelles "La La Land", eine Hommage ans Musical der 50er Jahre, gerade abgeräumt wie zuvor kein zweiter Film, da rammt ihn Till Kadritzke auf critic.de schon ziemlich ungespitzt in den Boden: Der Film markiere seine unverkrampfte Freiheit auf ziemlich krampfig-unfreie Weise, stellt er fest. "Deshalb muss er auch ständig Platzhalter für jenes Reich der Zwänge produzieren […] Jahr traditionell an den schlechtesten Film des Jahres vergeben wird, bekannt gegeben, meldet Marcel Reich in der Welt. Christiane Peitz (Tagesspiegel) und Susan Vahabzadeh (SZ) resümieren die Golden Globes: Insbesondere Meryl Streeps emotionale Rede gegen Trump imponierte beiden sehr: Besprochen werden Park Chan-Wooks "Die Taschendiebin" (Schneeland, unsere Kritik hier) und ein von Daniel Kothenschulte […]