• Bücher

3 Bücher

Stichwort Gedächtnispolitik


Der Nationalsozialismus - die zweite Geschichte. Überwindung - Deutung - Erinnerung

Cover: Der Nationalsozialismus - die zweite Geschichte - Überwindung - Deutung - Erinnerung. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406583421, Gebunden, 496 Seiten, 29,90 EUR
Von Peter Reichel, Harald Schmid und Peter Steinbach. Die Geschichte des Dritten Reiches wurde während des Kalten Krieges auf beiden Seiten des "Eisernen Vorhangs" politisch instrumentalisiert. Dagegen…

Helmut König: Politik und Gedächtnis.

Cover: Helmut König. Politik und Gedächtnis. Velbrück Verlag, Weilerswist, 2009.
Velbrück Verlag, Weilerswist 2009
ISBN 9783938808504, Gebunden, 712 Seiten, 45,00 EUR
Erinnerung ist nichts Natürliches. Was wir erinnern, ist abhängig von sozialen Bedingungen und Einflüssen. Zugleich hat die Erinnerung politische Folgen und Funktionen. Deswegen sind Gedächtnis und Erinnerung…

Dirk Rupnow: Vernichten und Erinnern. Spuren nationalsozialistischer Gedächtnispolitik

Cover: Dirk Rupnow. Vernichten und Erinnern - Spuren nationalsozialistischer Gedächtnispolitik. Wallstein Verlag, Göttingen, 2005.
Wallstein Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783892448716, Gebunden, 352 Seiten, 32,00 EUR
In kulturwissenschaftlichen Debatten läßt sich immer wieder die Vermutung finden, die Nationalsozialisten hätten nicht nur die totale physische Vernichtung der europäischen Juden, sondern auch die Löschung…