Stichwort

Dubai

12 Artikel

Leseprobe zu Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah. Teil 1

Vorgeblättert 07.04.2014 […] Jeder legt sich ins Zeug. Das ist das Wichtigste in Lagos, dass man sich ins Zeug legt", sagte Nneoma. Sie hatte geschickte Hände mit dicken Handflächen und viele Geschäftsinteressen; sie flog nach Dubai, um Gold zu kaufen, nach China, um Frauenkleidung zu kaufen, und seit neuestem organisierte sie für eine Firma, die tiefgefrorene Hühner produzierte, den Vertrieb. "Ich würde ja sagen, hilf mir bei […]

Leseprobe zu Mohammed Hanif: Alice Bhattis Himmelfahrt. Teil 1

Vorgeblättert 23.02.2012 […] Wort haben. Sie weiß nicht genau, wovon die Rede ist, und fragt sich, warum man sie hereingerufen hat, wenn nur über Aggregate, Elektroden, laufende Kosten und herzlose Angehörige aus Toronto oder Dubai gesprochen wird, die ihre Trauer über den Tod von Verwandten ausnutzten, um ein paar Dollar oder Dirham zu sparen, sich weigerten, die Rechnung zu begleichen, Krankenwagenfahrer als Geiseln nahmen und […] mit dem Zeigefinger zur Decke. Alice Bhatti schaut etwas verwirrt hinauf zum Deckenventilator. "Vertrauen Sie auf Philips", steht dort.      Sie fragt sich, was Dahingeschiedene, die Verwandte in Dubai und Toronto hatten, in dieser Todesfalle mit dem Namen "Herz Jesu Krankenhaus" zu suchen hatten. "Unbefugten ist der Zutritt verboten", steht in drei Sprachen am Eingang. "Zutritt auf eigene Gefahr" […] können wir die Stelle weiter ausschreiben. Aber wie Ihnen allen bekannt ist, herrscht Mangel an qualifizierten Kandidaten mit Berufserfahrung. Die Privaten schnappen sie uns weg. Oder sie gehen nach Dubai oder Toronto."      Es gab Zeiten, in denen Dr. Pereira größere Autorität besaß und für sich in Anspruch nehmen konnte, dass das Krankenhaus "von meinem Vater gebaut" und nach dem Herzen unseres Herrn […]

Vorhutkonkurrenz: Ausblick auf die Berlinale 2011

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2011 […] Festivalzirkus ist schon eine ganze Weile dabei, sich zu globalisieren. Nicht nur in San Sebastian und Locarno, in Wien und Lissabon, sondern auch in Jeonju und Pusan in Korea, im südindischen Kerala, in Dubai und anderswo werden inzwischen spannende, ambitionierte Festivals, teils mit viel, teils mit sehr wenig Geld kuratiert - und Filme, je nachdem, mit manchmal enormen Startgeldern angelockt. Um Entdeckungen […] Von Ekkehard Knörer

Der Staat, das Internet und Europa

Virtualienmarkt 16.12.2009 […] macht den Vorgang politisch hoch explosiv. Denn es sind dieselbe Technik und dieselbe technisch gesteuerte, pragmatische Vorgehensweise, die in China Webseiten über Tibet unerreichbar machen oder in Dubai aus Gründen der Sozial- und Moralsteuerung alle "Dating" Seiten blockieren. Es klingt auch erst einmal logisch, gegen Plattformen und Leute vorgehen zu wollen, die - mit oder ohne kommerziellen Hintergrund […] Von Rüdiger Wischenbart

Blaupause der Macht

Link des Tages 02.07.2008 […] Weltausstellung" belieferte - zu Herzog & de Meuron und Rem Kohlhaas. Hosch fragte, ob man "in demokratischer Zeit das Bauen für Dikatoren nicht ächten" müsse, votierte aber dafür, "in China, Russland oder Dubai jedes Projekt einzeln" zu beurteilen. Am 29.01.2008 stellte Severin Weiland im Spiegel die "Verantwortung der Eliten", der sogenannten Star-Architekten infrage. Hans Stimmann, langjähriger Berliner […] Wolf Prix, dem Mitgründer des Büros "Coop Himmelb(l)au", hielt dieser es für "absurd, Rem Kohlhaas wegen des CCTV-Turms einen Vorwurf zu machen", erklärte aber trotzdem: "Wir bauen nicht in China oder Dubai". Rem Kohlhaas selbst musste sich im Interview mit der Zeit vom 05.06.2008 die Frage gefallen lassen: "Paktieren Sie mit einer Diktatur?" Davon wollte der niederländische Architekt nichts wissen. […]

Berlinale 6. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2008 […] Lebenswege sind wie erwartet recht unterschiedlich. Eine ist Innenarchitektin in Zürich, die andere Zimmermädchen in einem Leipziger Oberklassehotel. Eine sortiert Post in Koblenz, die andere macht PR in Dubai. Eine ist glücklich verheiratet, die andere trennt sich gerade nach achtzehn Jahren von ihrem Mann. Und so weiter. Scholz dreht unaufgeregt und mit einem sicheren Auge für die unterschiedlichen Charaktere […] Von Thekla Dannenberg, Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl

Literarischer Hegemon

Virtualienmarkt 15.03.2006 […] durch einen europäischen - diesmal sogar einen französischen - Verlags- und Waffenkonzern angekündigt worden ist. Doch während die drohende Übernahme von sechs großen amerikanischen Häfen durch "Dubai Ports World" in Washington als eine feindliche Übernahme amerikanischer Schlüsselinteressen wahrgenommen wurde und letztlich sogar gegen das grüne Licht aus dem Weißen Haus am breiten politischen Widerstand […] Von Rüdiger Wischenbart

Muhammad al-Bissati: Häuser hinter den Bäumen

Vorgeblättert 10.02.2005 […] Romane und acht Erzählsammlungen. "Häuser hinter den Bäumen" ist sein erster Roman in deutscher Übersetzung. Für sein gesamtes erzählerisches Werk wurde Muhammad al-Bissati im Jahr 2000 mit dem in Dubai verliehenen Sultan-Uwaiss-Preis, dem "arabischen Nobelpreis", ausgezeichnet. Zum Übersetzer: Hartmut Fähndrich, geboren 1944 in Tübingen, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und Islamwissenschaft […]

Väterchen Frost hat abgedankt

Post aus der Walachei 09.01.2004 […] 200 Prozent. Städtereisen nach Budapest oder Wien sind günstiger. Oder Reisen in die Türkei und Griechenland, aber wer will da schon im Winter hin? Jordanien ist ebenso im kostspieligen Angebot wie Dubai und Thailand. Deutschland taucht nirgendwo auf. Der bekannteste und teuerste Ort für Wintersport in Rumänien ist Poiana Brasov. Und einer der idyllischeren, denn er liegt nicht an der Hauptverkehrsstraße […] Von Hilke Gerdes