Stichwort

Georg Diez

4 Artikel

Flucht vor zu viel Erzählung

Essay 13.09.2009 […] Es begann vor drei Wochen. In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung rief Richard Kämmerlings: "Lasst mich mit Eurem Krebs in Ruhe!" Dann attackierte er die Bücher von Georg Diez (hier) und Christoph Schlingensief (hier) zum Thema. Kämmerlings attestierte beiden Autoren künstlerische Qualitäten, aber beiden, ja sogar allen Autoren, die über Krebs schrieben, eine Kontamination mit dem Boulevard. Man leihe […] für das spezielle, persönliche Drama des Kranken gar nicht mitfühlend interessiert. Oft, so unterstellt ihm Kämmerlings, baut er sich daran auf, dass auch erfolgreichere Menschen sterben müssen. Georg Diez und seine Mutter, über deren Tod er schrieb, sind aber gar keine Prominenten. Diez ist innerhalb des Publikationsbetriebes als einer der besten Journalisten seines Alters bekannt, ja. Persönlich […] es wirklich war, wenig ergiebig. Beim Lesen eines Buches zählt nur das Erlebnis des Lesens, das im Übrigen bei jedem Leser wieder ein eigenes ist. Die Frage wie sich Christoph Schlingensief oder Georg Diez (oder Fritz Zorn, Jan Faktor, Silvia Bovenschen, Lance Armstrong, Kathrin Schmidt und all die ungezählten anderen) wirklich gefühlt haben und fühlen, diese Frage zu stellen ist Boulevard. Sie sollte […] Von Ralf Bönt