Stichwort

Angola

39 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 3
Magazinrundschau 08.10.2018 […] Cash Cow. Und doch beschreibt der frühere Afrika-Korrespondent der Financial Times den Bankensektor als so verheerend für die britische Wirtschaft wie die Erdölindustrie für Angola: "Es scheint bizarr, das kriegszerstörte Angola mit dem heutigen Britannien zu vergleichen, doch es zeigt sich, dass der Finanzfluch mehr mit dem Fluch natürlicher Ressourcen zu tun hat, als wir uns bisher vorstellen konnten […] geworden wären, die früher danach gestrebt hätten, Krebs zu kurieren oder zum Mars zu fliegen, träumen heute davon, Hedgefonds-Manager zu werden.' Zum anderen ließen die Ströme des Ölreichtums in Angola die lokalen Preise für Waren und Dienstleistungen - vom Haarschnitt bis zur Wohnung - ansteigen. Das Hochpreis-Niveau führte zu einer Welle der Zerstörung in der lokalen Industrie und Landwirtschaft […]
Efeu 08.05.2017 […] Cine Impala, Namibe, 2013. "Angola Cinemas" von Walter Fernandes und Miguel Hurst Im Rahmen des Münchner Dokumentarfilmfestivals zeigt der Münchner Gasteig auch eine Ausstellung zur Kino-Architektur in Angola, die wir uns Isabel Pfaff in der SZ zufolge sehr avantgardistisch vorstellen müssen: "Es waren die Anfänge der tropischen Moderne, die sich in Angolas Kino-Architektur spiegelten. Und nicht nur […] geworden war. Während Salazar in Portugal oder Mussolini in Italien zu Hause wenig Raum ließen für moderne Experimente, ließen sie ihre junge Künstlergeneration in den Kolonien gewähren. Nicht nur in Angola und Mosambik finden sich Spuren dieser experimentellen Phase, auch die Hauptstadt des einst italienisch beherrschten Eritrea gilt heute als Zentrum einer italienisch-tropischen Moderne." […]