Stephen King

Basar der bösen Träume

Cover: Basar der bösen Träume
Heyne Verlag, München 2016
ISBN 9783453270237
Gebunden, 768 Seiten, 22,99 EUR

Klappentext

Hier werden Albträume wahr Abermals legt Stephen King, u. a. Träger des renommierten 'O.-Henry-Preises', eine umfassende und vielseitige Kurzgeschichtensammlung vor. Von den insgesamt 20 Storys wurden bislang erst drei auf Deutsch veröffentlicht. Die Originale erschienen teilweise in Zeitschriften; andere sind bislang gänzlich unveröffentlicht. Aber seien Sie vorsichtig. Bestenfalls sind sie bissig und schnappen zu.'

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 09.04.2016

Im Grunde ist Stephen King ein Meister der Miniatur, glaubt Rezensent Fritz Göttler nach der Lektüre der hier versammelten Erzählungen. Allein die Intimität, mit der King die Vorreden zu seinen Erinnerungen an Begegnungen mit Freunden oder an Fahrten mit seiner geliebten Harley Softail beginnt, nehmen den Kritiker sofort gefangen. Wie der Autor hier mit unheimlicher Subtilität Schrecken und Realität verknüpft und dabei in jeder Geschichte verschiedenen Schriftstellerkollegen, etwa Hemingway oder Poe seine Anerkennung erweist, beeindruckt den Rezensenten nachhaltig. Nicht zuletzt empfiehlt er dieses hinreißende Buch als "Chronik" amerikanischen Lebens der letzten Jahrzehnte.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter