Jürgen Wilke (Hg.)

Mediengeschichte der Bundesrepublik Deutschland

Böhlau Verlag, Köln 1999
ISBN 9783412148980
Gebunden, 846 Seiten, 34,77 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 15.06.2000

"Ein Standardwerk", lobt der Rezensent mit dem Kürzel "hll" ohne Umschweife. Die historische Aufarbeitung der Medien in Deutschland nennt er "gründlich", die Tabellen und Schaubilder "brauchbar". Als besonders "bemerkenswert" hebt der Rezensent zwei Aufsätze hervor, die sich mit der Vergangenheitsbewältigung in den Massenmedien und der Wechselbeziehung von Massenmedien und 68 befassen. Aber "hll" findet auch einige Mängel: so sei die Medienentwicklung in der DDR nur unvollständig dargestellt, ebenso die Rolle der Medien während des Kalten Krieges. Journalistengewerkschaften und Verlegerverbände würden gar ganz ausgespart. Auch das Inhaltsverzeichnis weise einige Lücken auf. Doch nach Ansicht des Rezensenten werden diese Mängel durch die "intelligent zusammengestellten Abbildungen", die so informativ wie erheiternd sind.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet