Judith Rich Harris

Ist Erziehung sinnlos?

Die Ohnmacht der Eltern
Cover: Ist Erziehung sinnlos?
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2000
ISBN 9783498029494
gebunden, 672 Seiten, 24,54 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Wiebke Schmalz. Wie groß ist der Anteil der Eltern, wenn aus ihren Kindern etwas Gutes wird? Und wie groß ist er, wenn es mit ihren Kindern schiefgeht? Dieses aufregende Buch zerstört einige unserer tiefsten und festesten Überzeugungen in Erziehungsfragen und bietet uns statt dessen etwas radikal Neues. Mit Eloquenz und Eleganz legt Harris dar, warum Eltern nur wenig Einfluss haben auf die Entwicklung ihrer Kinder. Was am meisten zählt, ist vielmehr die Erfahrungswelt der Kinder außerhalb ihres Elternhauses, das Leben in ihrer eigenen Altersgruppe. Nicht Eltern sozialisieren Kinder, nein: Kinder sozialisieren Kinder!
Mehr Bücher aus dem Themengebiet