Caspar Schrenck-Notzing (Hg.)

Stand und Probleme der Erforschung des Konservatismus

Studien und Texte zur Erforschung des Konservatismus, Band 1
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783428100521
Gebunden, 242 Seiten, 50,11 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.10.2000

Über diesen Band, der ein "Stiefkind der historischen Forschung in Deutschland" bei der Hand nimmt, zeigt sich der Rezensent mit dem Kürzel "ale." recht erfreut, wenn auch den Beitragsgebern offenbar ein Hang zu politischer Pädagogik nachzusagen ist. Die meisten Beiträge, beruhigt uns die Besprechung, lieferten einen zuverlässigen Forschungsüberblick. Der Rezensent hebt die in einigen Aufsätzen gegebenen Hinweise auf Forschungslücken und den "Blick über die Grenzen" - auf konservative Strömungen in den USA, Kanada und Österreich (!) - hervor, vermisst aber zugleich die Ausweitung dieser Perspektive auf weitere europäische Staaten. Dennoch, und auch wenn sich "ale." angesichts der im internationalen Vergleich zutage tretenden Vielschichtigkeit des Terminus "konservativ" einen begriffsgeschichtlichen Abriss gewünscht hätte, wünscht er dem Buch seinerseits viele themenhungrige Historiker.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet