Barbara Stollberg-Rilinger

Vormünder des Volkes?

Konzepte landständischer Repräsentation in der Spätphase des Alten Reiches
Duncker und Humblot Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783428094707
broschiert, 370 Seiten, 80,78 EUR

Klappentext

Die landständischen Verfassungen in den Territorien des frühneuzeitlichen Reiches sind von der historischen Forschung gern als Vorläufer des modernen Parlamentarismus aufgefaßt worden. Diese Deutung war von dem Bemühen um demokratisch-rechtsstaatliche Traditionsstiftung geleitet. Im Gegensatz dazu wird hier die These vertreten, daß ein begrifflicher Bruch das ältere Verständnis ständischer Repräsentation von dem des 19. und 20. Jahrhunderts trennt.