Wolfram Dornik

Mag. et Dr. phil. Wolfram Dornik, geboren 1978 in Feldbach, studierte Geschichte in Wien und war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgen-Forschung. Seit September 2011 ist er wissenschaftlicher Leiter des Museum im Tabor in Feldbach.

Bernhard Bachinger/Wolfram Dornik: Jenseits des Schützengrabens. Der Erste Weltkrieg im Osten: Erfahrung, Wahrnehmung, Kontext

Cover: Bernhard Bachinger (Hg.) / Wolfram Dornik (Hg.). Jenseits des Schützengrabens - Der Erste Weltkrieg im Osten: Erfahrung, Wahrnehmung, Kontext. Studien Verlag, Innsbruck, 2013.
Studien Verlag, Innsbruck 2013
Schützengräben und Stacheldraht, Tanks und Flugzeuge, Gas- und Minenkrieg prägen das landläufige Bild vom Ersten Weltkrieg. Die Materialschlachten an den starren Fronten im Westen und am Isonzo sind omnipräsent.…

Wolfram Dornik/Hannes Leidinger/Verena Moritz: Des Kaisers Falke. Wirken und Nach-Wirken von Franz Conrad von Hötzendorf

Cover: Wolfram Dornik / Hannes Leidinger / Verena Moritz. Des Kaisers Falke - Wirken und Nach-Wirken von Franz Conrad von Hötzendorf. Studienverlag, Innsbruck, 2013.
Studienverlag, Innsbruck 2013
Seit seinem Amtsantritt als Chef des Generalstabes der k.u.k. Armee 1906 drängt Franz Conrad von Hötzendorf auf Krieg: Krieg gegen Serbien, Krieg gegen Italien, ja sogar Krieg gegen Ungarn - dies sei…