Buchautor

Wolfram Dornik

Mag. et Dr. phil. Wolfram Dornik, geboren 1978 in Feldbach, studierte Geschichte in Wien und war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgen-Forschung. Seit September 2011 ist er wissenschaftlicher Leiter des Museum im Tabor in Feldbach.

Wolfram Dornik / Hannes Leidinger / Verena Moritz: Des Kaisers Falke. Wirken und Nach-Wirken von Franz Conrad von Hötzendorf

Cover
Studienverlag, Innsbruck 2013
ISBN 9783706550048, Gebunden, 280 Seiten, 24.90 EUR
Seit seinem Amtsantritt als Chef des Generalstabes der k.u.k. Armee 1906 drängt Franz Conrad von Hötzendorf auf Krieg: Krieg gegen Serbien, Krieg gegen Italien, ja sogar Krieg gegen Ungarn - dies sei…

Bernhard Bachinger (Hg.) / Wolfram Dornik (Hg.): Jenseits des Schützengrabens. Der Erste Weltkrieg im Osten: Erfahrung, Wahrnehmung, Kontext

Cover
Studien Verlag, Innsbruck 2013
ISBN 9783706552493, Gebunden, 472 Seiten, 39.90 EUR
Schützengräben und Stacheldraht, Tanks und Flugzeuge, Gas- und Minenkrieg prägen das landläufige Bild vom Ersten Weltkrieg. Die Materialschlachten an den starren Fronten im Westen und am Isonzo sind omnipräsent.…