Timo Hoyer

Timo Hoyer, geboren 1964, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sigmund-Freud-Institut in Frankfurt am Main.Er studierte Erziehungswissenschaft, Philosophie und Neueren deutschen Literatur in Frankfurt am Main. 1997 bis 2005: Wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Kassel. 2001 Dissertation mit der Schrift"»Nietzsche und die Pädagogik", für die er den Georg-Forster-Preis der Universität Kassel erhält. 2005 Habilitation für das Fach Erziehungswissenschaft mit der Arbeit "Tugend und Erziehung". Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören neben Leben und Werk Alexander Mitscherlichs, Leben und Werk Friedrich Nietzsches, Bildungsphilosophie und Moralpädagogik.

Timo Hoyer: Im Getümmel der Welt. Alexander Mitscherlich - ein Porträt

Cover: Timo Hoyer. Im Getümmel der Welt - Alexander Mitscherlich - ein Porträt. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2008.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2008
Alexander Mitscherlich, der im September 2008 hundert Jahre alt geworden wäre, gehörte zu den prägernden Intellektuellen der frühen Bundesrepublik. Als Mediziner und Wissenschaftler trug er dazu bei,…