Till Müller-Heidelberg

Till Müller-Heidelberg wurde 1944 geboren und studierte unter anderem in Frankreich und bei der EG-Kommission in Brüssel. Er arbeitete als Rechtsanwalt in Bingen (Arbeits- und Steuerrecht) und war langjähriger Bundesvorsitzender der Humanistischen Union. Seit 1997 ist Müller-Heidelberg Herausgeber und Mitglied der Redaktion des Grundrechte-Reports.

Ulrich Finckh/Till Müller-Heidelberg: Grundrechte-Report 2010. Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland

Cover: Ulrich Finckh / Till Müller-Heidelberg. Grundrechte-Report 2010 - Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in Deutschland. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2010.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010
Ein Projekt der Humanistischen Union, der Gustav Heinemann-Initiative, des Komitees für Grundrechte und Demokratie, des Bundesarbeitskreises Kritischer Juragruppen, des Republikanischen Anwältinnen- und…