Stefan Andres

Stefan Andres, geboren 1906 in Breitwies in der Nähe von Trier, gestorben 1970 in Rom, studierte Theologie und Germanistik in Köln, Jena und Berlin. 1933 erschien sein erster Roman, 1937 verließ er mit seiner Familie Hitler-Deutschland und kehrte 1950 zurück, um 1961 endgültig nach Italien überzusiedeln. Für sein Werk, das Romane, Erzählungen, Dramen, Gedichtzyklen und Essays umfasst und zum Teil auch verfilmt wurde, erhielt er zahlreiche Literaturpreise.

Stefan Andres: Die Sintflut. Roman

Cover: Stefan Andres. Die Sintflut - Roman. Wallstein Verlag, Göttingen, 2008.
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
Das ehrgeizige und vielschichtige opus magnum von Stefan Andres in der erstmals veröffentlichten Fassung letzter Hand. Bei ihrem ersten Erscheinen (1949-1959) wirkte diese ursprünglich mehr als 2000 Seiten…

Stefan Andres: Der Knabe im Brunnen. Roman

Cover: Stefan Andres. Der Knabe im Brunnen - Roman. dtv, München, 2006.
dtv, München 2006
In dieser romanhaften Autobiografie schreibt Stefan Andres mit hinreißendem Einfallsreichtum und Humor über seine Kindheit. Als jüngstes von sechs Geschwistern erlebt der kleine Steff eine Zeit voller…

Stefan Andres: Wir sind Utopia. El Greco malt den Großinquisitor. Zwei Novellen

Cover: Stefan Andres. Wir sind Utopia. El Greco malt den Großinquisitor - Zwei Novellen. dtv, München, 2006.
dtv, München 2006
Gut drei Jahrhunderte trennen die Ereignisse dieser beiden Novellen, sie führen nach Spanien und zeigen Menschen in unerträglichen Gewissenskonflikten. Da ist der ehemalige Padre, der als Matrose und…

Stefan Andres: El Greco malt den Großinquisitor. 2 CDs

Cover: Stefan Andres. El Greco malt den Großinquisitor - 2 CDs. Audiobuch, Freiburg, 2003.
Audiobuch, Freiburg 2003
2 CDs, Laufzeit 84 Minuten. Gelesen von Matthias Haase. El Greco wird nach Sevilla gerufen, um dort den Großinquisitor Nino de Guevara zu malen. El Greco aber will mit seinem Gemälde nicht "fromme Bestürzung…