Simone Dietz

Simone Dietz, geboren 1959 in Bielefeld, 1979-85 Studium der Philosophie, Politischen Wissenschaften und Informatik in Hamburg, Promotion 1990 über die Gesellschaftstheorie von Jürgen Habermas, 1991-1992 Landtagsabgeordnete in Hamburg, 1992-2000 Assistentin am Institut für Philosophie in Rostock, seit 2001 dort Privatdozentin.

Simone Dietz: Die Kunst des Lügens. Eine sprachliche Fähigkeit und ihr moralischer Wert

Cover: Simone Dietz. Die Kunst des Lügens - Eine sprachliche Fähigkeit und ihr moralischer Wert. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2003.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2003
Dieses Buch prüft die Argumente, die gegen das Lügen sprechen, und kommt zu dem Ergebnis, daß eine prinzipielle Verurteilung des Lügens nicht zu rechtfertigen ist. "An sich" ist das Lügen vielmehr eine…

Simone Dietz: Der Wert der Lüge. Über das Verhältnis von Sprache und Moral

Cover: Simone Dietz. Der Wert der Lüge - Über das Verhältnis von Sprache und Moral. Mentis Verlag, Münster, 2002.
Mentis Verlag, Paderborn 2002
Warum gilt das Lügen eigentlich als moralisch verwerflich? Den schlechten Ruf der Lüge begründet in der Philosophiegeschichte von Augustinus über Kant bis Austin und Habermas das "Argument vom Missbrauch…