Buchautor

Samuel Selvon

Samuel Selvon, 1923 in Trinidad geboren, schrieb erste Kurzgeschichten unter Pseudonymen wie Ack-Ack und Big Buffer. 1950 ging er nach London und etablierte dort mit seinem Roman "Die Taugenichtse" einen neuen Sound. Er schrieb TV-Drehbücher für die BBC und verließ London 1978 in Richtung Kanada. Er starb 1994 in Trinidad.

Samuel Selvon: Die Taugenichtse. Roman

Cover
dtv, München 2017
ISBN 9783423281171, Gebunden, 176 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Englischen von Miriam Mandelkow. Moses, Big City, Fünf-nach-zwölf und die anderen setzen große Hoffnungen in ihr neues Leben im "Zentrum der Welt", so nennen sie das London der Nachkriegszeit.…