Rene Maran

Rene Maran (1887-1960) wurde auf einer Bootsüberfahrt von Französisch-Guayana nach Martinique geboren, wo Marans Vater einen Posten in der Kolonialverwaltung antreten sollte. Einen Teil seiner Kindheit verbrachte er in Gabun, bis er mit der Familie nach Südfrankreich umsiedelte, wo er zur Schule ging und Jura studierte. Seine eigene Laufbahn als Kolonialverwalter führte ihn nach Zentralafrika. Hier entstand sein Roman "Batouala", der als erster Klassiker des afrikanischen Kontinents gilt.

Rene Maran: Batouala. Roman

Cover: Rene Maran. Batouala - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2007.
Manesse Verlag, Zürich 2007
Aus dem Französischen von Caroline Vollmann. "Bandas", "Netze", nennen sich die Eingeborenen, die alljährlich zur Zeit der Buschfeuer mit Netzen Jagd auf das vor den Flammen fliehende Großwild machen.…