Rawi Hage

Rawi Hage, geboren 1964, aufgewachsen in Beirut und auf Zypern, erlebte den libanesischen Bürgerkrieg am eigenen Leib. 1982 ging er nach New York, wo er Fotografie studierte. Seit 1991 lebt er als freischaffender Künstler und Autor in Montreal. Für "Als ob es kein Morgen gäbe" wurde er für den Internationalen Literaturpreis 2009 nominiert und mit dem höchstdotierten Literaturpreis der Welt für ein Einzelwerk, dem IMPAC-Award, ausgezeichnet.

Rawi Hage: Kakerlake

Cover
Piper Verlag, München 2010
ISBN 9783492053792, Gebunden, 320 Seiten, 19.95 EUR
Aus dem Englischen von Gregor Hens. Mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor beschreibt Rawi Hage in seinem zweiten Roman die Welt aus der Perspektive eines menschenfeindlichen Diebes "mit Migrationshintergrund".…

Rawi Hage: Als ob es kein Morgen gäbe

Cover
DuMont Verlag, Köln 2008
ISBN 9783832180973, Gebunden, 254 Seiten, 19.95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Gregor Hens. Bassam und sein bester Freund George, den alle nur De Niro nennen, ziehen durch das Bürgerkriegs-Beirut der achtziger Jahre. In ihrer Kindheit sammelten sie gemeinsam…