Paul U. Unschuld

Paul U. Unschuld, geboren 1943 in Lauban/Schlesien, ist Professor und Vorstand des Instituts für Geschichte der Medizin an der Universität München. Seine Arbeitsschwerpunkte sind: Vergleichende Geschichte der Medizin in China und Europa, Übersetzungen antiker chinesischer Medizintexte, Ethik in der Medizin, Gesundheitspolitik und Public Health.

Paul U. Unschuld: Was ist Medizin?. Westliche und östliche Wege der Heilkunst

Cover: Paul U. Unschuld. Was ist Medizin? - Westliche und östliche Wege der Heilkunst. C. H. Beck Verlag, München, 2003.
C. H. Beck Verlag, München 2003
Dieses Buch schildert die Entwicklung medizinischen Denkens in West und Ost. Es zeigt erstmals durchgehend für beide Kulturkreise die enge Bindung heilkundlichen Denkens an die gesellschaftlichen und…

Paul U. Unschuld: Chronik des Rotary Club.

Cygnus Verlag, München 2003
Chronik des Rotary Club München zum 75. Jubiläum seiner Gründung unter besonderer Berücksichtigung der NS-Zeit. Mit Beiträgen von Benno Keim und Walther Meuschel.