Paul B. Preciado

Paul B. Preciado wurde 1970 in Burgos als Beatriz Preciado geboren. Er hat in Princeton promoviert, machte sich einen Namen als Queer-Theoretiker und lehrt heute an der Université de Paris VIII. 2002 veröffentlichte er das Kontrasexuelle Manifest. 2014 kündigte er an, sein Geschlecht zu wechseln, im Januar 2015 änderte er seinen Vornamen Beatriz in Paul.

Paul B. Preciado: Testo Junkie. Sex, Drogen und Biopolitik in der Ära der Pharmapornografie

Cover: Paul B. Preciado. Testo Junkie - Sex, Drogen und Biopolitik in der Ära der Pharmapornografie. b-books Verlag, Berlin, 2016.
b-books Verlag, Berlin 2016
Aus dem Französischen von Stephan Geene. In "Testo Junkie" geht Paul B. Preciado mit der Epoche so radikal um wie mit sich. Sein Selbstversuch fügt seiner scharfsinnigen Analyse der Zeit nach dem Zweiten…