Otto Jägersberg

Otto Jägersberg, geboren 1942 in Hiltrup (Westfalen), arbeitete nach einer kaufmännischen Lehre in Münster als Buchhändler, Antiquar und Drucker in Berlin, Zürich und in Stierstadt. Mit seinem Debütroman "Weihrauch und Pumpernickel‹" der 1964 erschien, war Otto Jägersberg der erste neuentdeckte deutsche Autor im noch jungen Diogenes Verlag. Seither ist Otto Jägersberg freier Autor und Filmemacher.

Otto Jägersberg: Die Frau des Croupiers. Prosa

Cover: Otto Jägersberg. Die Frau des Croupiers - Prosa. Diogenes Verlag, Zürich, 2016.
Diogenes Verlag, Zürich 2016
Der kürzeste dieser neuen Texte ist einen Satz lang, der längste dreißig Seiten. Es sind Kalendergeschichten, Erzählungen, Erinnerungsskizzen aus deutscher Vergangenheit, Begebenheiten aus dem Leben…

Otto Jägersberg: Keine zehn Pferde. Gedicht

Cover: Otto Jägersberg. Keine zehn Pferde - Gedicht. Diogenes Verlag, Zürich, 2015.
Diogenes Verlag, Zürich 2015
"Zwischen Kneipe und Lotterbett / zerren sie an dir herum / die zehn Pferde des Sprichworts / aber du weichst nicht". In Jägersbergs Gedichten findet bitteres Weh über ein verschwundenes Fahrrad ebenso…