Norbert Leser

Norbert Leser, geboren 1933 in Oberwart in Burgenland, lehrt bis 2001 als Ordinarius für Gesellschaftsphilosophie an der Grund- und Integrativwissenschaftlichen Fakultät Wien. Seit 1984 leitet er das Ludwig Boltzmann-Institut für neuere österreichische Geistesgeschichte.

Norbert Leser: Der Sturz des Adlers. 120 Jahre österreichische Sozialdemokratie

Cover: Norbert Leser. Der Sturz des Adlers - 120 Jahre österreichische Sozialdemokratie. Kremayr und Scheriau Verlag, Wien, 2008.
Kremayr und Scheriau Verlag, Wien 2008
Norbert Leser, dessen Werke wegen ihrer kritischen Auseinandersetzung mit der österreichischen Sozialdemokratie stets große Aufmerksamkeit erregen, lässt in seinem neuen Buch 120 Jahre sozialdemokratische…

Norbert Leser: `...auf halben Wegen und zu halber Tat...`. Politische Auswirkungen einer österreichischen Befindlichkeit

Cover: Norbert Leser. `...auf halben Wegen und zu halber Tat...` - Politische Auswirkungen einer österreichischen Befindlichkeit. Amalthea Verlag, Wien, 2000.
Amalthea Verlag, Wien 2000
Friedrich Roberg, Autor der legendären "Tante Jolesch", wurde einmal in einer Fernsehsendung gefragt, worin seiner Meinung nach das Wesen des Österreichers, dessen Hauptcharakteristikum als Nation, liege.…