Murat Uyurkulak

Murat Uyurkulak, geboren 1972 in Adin, studierte zunächst Jura, dann Kunstgeschichte in Izmir, brach jedoch beides ab und zog schließlich nach Istanbul. Dort arbeitete er u. a. als Kellner, Übersetzer, Journalist und Verleger. Heute ist er Auslandskorrespondent der Tageszeitung "Bir Gün". Zudem hat er Bücher u. a. von Edward Said und Michail Bakunin ins Türkische übersetzt.

Murat Uyurkulak: Glut

Cover
Binooki Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783943562200, Broschiert, 285 Seiten, 18.90 EUR
Aus dem Türkischen von Sabine Adatepe. Mit seinem Faible für Menschen am Rand der Gesellschaft legt der türkische Kultautor Murat Uyurkulak mit seinem zweiten Roman eine mit magischen und fantastischen…

Murat Uyurkulak: Zorn

Cover
Unionsverlag, Zürich 2008
ISBN 9783293100114, Gebunden, 349 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Türkischen von Gerhard Meier. Ein alter Kämpfer, mit Beinamen "der Dichter", und ein junger Enthusiast reisen zufällig im selben Zugabteil nach Diyarbakir, trinken, rauchen Hasch, reden, bis "der…