Morris Berman

Morris Berman, geboren 1944, lebt in Washington D. C. Er ist Kunsthistoriker und Sozialkritiker, Schriftsteller und hat mehrere Bücher über die Krise der westlichen Zivilisation veröffentlicht. Nach zahlreichen Gastprofessuren in den USA und Europa lehrt er derzeit an der Johns Hopkins University in Baltimore.

Morris Berman: Finstere Zeiten für Amerika. Ende einer imperialistischen Ära

Cover: Morris Berman. Finstere Zeiten für Amerika - Ende einer imperialistischen Ära. Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main, 2005.
Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main 2005
Aus dem Amerikanischen von Petra Post und Andrea von Struve. Um nichts weniger als den Niedergang der Vereinigten Staaten als Großmacht geht es Morris Berman, der mit harter Kritik an den gesellschaftlichen…

Morris Berman: Kultur vor dem Kollaps?. Wegbereiter Amerika

Cover: Morris Berman. Kultur vor dem Kollaps? - Wegbereiter Amerika. Edition Büchergilde, Frankfurt am Main, 2002.
Edition Büchergilde, Frankfurt am Main 2002
Der Autor will seine Mitbürger wachrütteln, aus der übersättigten Selbstzufriedenheit der gleichmachenden Unterhaltungsindustrie herausholen. Er fordert sie auf, von Computer und Ratgeberliteratur weg…