Michail Sostschenko

Michail Sostschenko (1895-1958), "der Mann, der niemals lachte", ist weltweit einer der meistgelesenen Autoren des zwanzigsten Jahrhunderts. Sostschenko hatte ein bewegtes Leben, er kämpfte in der zaristischen, dann in der Roten Armee, und schlug sich mit den abenteuerlichsten Berufen durch, bis er zur Literatur kam. Trotz einer Diffamierungskampagne überlebte er den Terror Stalins.

Michail Sostschenko: Wie mit Gabeln aufs Wasser geschrieben.

Cover: Michail Sostschenko. Wie mit Gabeln aufs Wasser geschrieben. Persona Verlag, Mannheim, 2004.
Persona Verlag, Mannheim 2004
Aus dem Russischen und mit einem Nachwort von Thomas Reschke. Sostschenkos satirische Erzählungen malen ein vordergründig lustiges, in Wahrheit jedoch bitterböses Panoptikum menschlicher Unzulänglichkeiten.…