Michael S. Aßländer

Michael S. Aßländer studierte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Philosophie, Soziologie, Psychologie und Russische Sprache in Bamberg, Wien, Bochum und Moskau. Von 1999-2005 arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Sozialwissenschaften am Internationalen Hochschulinstitut in Zittau. Seit WS 2005/06 ist er Inhaber des Stiftungslehrstuhls für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Kassel.

Michael S. Aßländer/Peter Ulrich: John Stuart Mill. Der vergessene politische Ökonom und Philosoph

Cover: Michael S. Aßländer (Hg.) / Peter Ulrich (Hg.). John Stuart Mill - Der vergessene politische Ökonom und Philosoph. Haupt Verlag, Bern, 2006.
Haupt Verlag, Bern 2006
John Stuart Mill (1806-1873) galt zu Lebzeiten als führender Vertreter der politischen Philosophie des Liberalismus, der utilitaristischen Ethik und vor allem der politischen Ökonomie, bevor er zunehmend…