Buchautor

Michael S. Aßländer

Michael S. Aßländer studierte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Philosophie, Soziologie, Psychologie und Russische Sprache in Bamberg, Wien, Bochum und Moskau. Von 1999-2005 arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Sozialwissenschaften am Internationalen Hochschulinstitut in Zittau. Seit WS 2005/06 ist er Inhaber des Stiftungslehrstuhls für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Kassel.

Michael S. Aßländer (Hg.) / Bernd Wagner (Hg.): Philosophie der Arbeit. Texte von der Antike bis zur Gegenwart

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518298015, Taschenbuch, 546 Seiten, 22.00 EUR
In der sozialen Selbstwahrnehmung des modernen Menschen, aber auch in gesellschaftspolitischen Diskussionen spielt das Thema "Arbeit" eine zentrale Rolle. Nur philosophisch fristet es eher ein Schattendasein.…

Michael S. Aßländer (Hg.) / Peter Ulrich (Hg.): John Stuart Mill. Der vergessene politische Ökonom und Philosoph

Cover
Haupt Verlag, Bern 2006
ISBN 9783258070384, Kartoniert, 286 Seiten, 38.50 EUR
John Stuart Mill (1806-1873) galt zu Lebzeiten als führender Vertreter der politischen Philosophie des Liberalismus, der utilitaristischen Ethik und vor allem der politischen Ökonomie, bevor er zunehmend…