Michael Kubina

Michael Kubina, geboren 1958 in Brandenburg an der Havel, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und arbeitet in einem interdisziplinären Projekt zur Geschichte der Berliner Mauer. Er studierte zunächst am Sprachenkonvikt in Ost- Berlin Theologie. Nach seiner Ausreise aus der DDR 1984 studierte er Osteuropäische Geschichte, Slawistik und Politik in Berlin. Bis 2005 war er Projektleiter am Bundesarchiv. Er ist Redakteur der ZdF, Zeitschrift des Forschungsverbundes SED-Staat.

Michael Kubina: Ulbrichts Scheitern. Warum der SED-Chef nicht die Absicht hatte, eine

Cover: Michael Kubina. Ulbrichts Scheitern - Warum der SED-Chef nicht die Absicht hatte, eine . Ch. Links Verlag, Berlin, 2013.
Ch. Links Verlag, Berlin 2013
Hatte SED-Chef Walter Ulbricht tatsächlich nicht "die Absicht, eine Mauer zu errichten"? Michael Kubina interpretiert deutsche und russische Quellen aus ihrem historischen Kontext heraus und kommt mit…

Michael Kubina: Von Utopie, Widerstand und Kaltem Krieg. Das unzeitgemässe Leben des Berliner Rätekommunisten Alfred Weiland (1906-1978)

Cover: Michael Kubina. Von Utopie, Widerstand und Kaltem Krieg - Das unzeitgemässe Leben des Berliner Rätekommunisten Alfred Weiland (1906-1978). LIT Verlag, Berlin, 2001.
LIT Verlag, Münster 2001
Am Morgen des 11. November 1950 wird der Berliner Journalist Alfred Weiland von Agenten der sowjetischen Staatssicherheit aus den Westsektoren in den sowjetischen Sektor verschleppt. Das Buch schildert…