Marion Kaplan

Marion Kaplan, geboren 1946 in den USA, ist die Tochter jüdischer Emigranten. Sie lehrt als Professorin für Geschichte an der City University of New York. Ihr Buch "Jüdisches Bürgertum" wurde in den USA mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Marion Kaplan lebt in New York City.

Marion Kaplan: Zuflucht in der Karibik. Die jüdische Flüchtlingssiedlung in der Dominikanischen Republik. 1940-1945

Cover: Marion Kaplan. Zuflucht in der Karibik - Die jüdische Flüchtlingssiedlung in der Dominikanischen Republik. 1940-1945. Wallstein Verlag, Göttingen, 2010.
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
Zwischen 1940 und 1945 ließen sich einige hundert jüdische Flüchtlinge aus Europa in Santo Domingo in der Dominikanischen Republik nieder und gründeten dort, in Sosua, eine Siedlung mit Schulen, landwirtschaftlichen…

Marion Kaplan: Geschichte des jüdischen Alltags in Deutschland. Vom 17. Jahrhundert bis 1945

Cover: Marion Kaplan (Hg.). Geschichte des jüdischen Alltags in Deutschland - Vom 17. Jahrhundert bis 1945. C. H. Beck Verlag, München, 2003.
C. H. Beck Verlag, München 2003
Dieses Buch eröffnet aus der Perspektive einer "Geschichte von unten" einen Einblick in Lebenswelt und Alltag der Juden vom 17. Jahrhundert bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Von zentraler Bedeutung…

Marion Kaplan: Der Mut zum Überleben. Jüdische Frauen und ihre Familien in Nazi- Deutschland

Cover: Marion Kaplan. Der Mut zum Überleben - Jüdische Frauen und ihre Familien in Nazi- Deutschland. Aufbau Verlag, Berlin, 2001.
Aufbau Verlag, Berlin 2001
Mit 7 Abbildungen. Wie Goldhagen stellt auch dieses Buch die Frage: Was wussten die "ganz normalen" Deutschen, was haben sie unternommen, wie haben sie sich beteiligt, wie groß ist ihr Anteil? Anders…