Mario Kramp

Mario Kramp, geboren 1961, studierte Kunst und Geschichte, dann Mittlere und Neue Geschichte, Kunstgeschichte und Alte Geschichte in Aachen. Nach Forschungsstipendien in Paris und der Dissertation hat er seit 1993 als Autor und Herausgeber zahlreiche Bücher und Aufsätze veröffentlicht, unter anderem zur kölnischen und rheinischen Geschichte, über Gotik und Neugotik, zum deutsch-französischen Kulturtransfer sowie über Heinrich Heine und den Kölner Dom. Seit 2010 ist er Direktor des Kölnischen Stadtmuseums.

Mario Kramp: 1914. Köln und der Beginn des Bombenkriegs in Europa

Cover: Mario Kramp. 1914 - Köln und der Beginn des Bombenkriegs in Europa. Greven Verlag, Köln, 2014.
Greven Verlag, Köln 2014
Mit der Luftfahrt verknüpfte sich der Traum vom unaufhaltsamen, völkerverbindenden Fortschritt. Doch vor genau hundert Jahren wandelte sich dieser Traum in einen Albtraum. Die Deutschen öffneten im August…

Mario Kramp: Heinrich Heines Kölner Dom. Die 'armen Schelme vom Domverein' in Paris 1842 - 1848

Cover: Mario Kramp. Heinrich Heines Kölner Dom - Die 'armen Schelme vom Domverein' in Paris 1842 - 1848. Deutscher Kunstverlag, München, 2002.
Deutscher Kunstverlag, Berlin 2002
Mit 40 historischen Abbildungen. Mario Kramp beschreibt den Mikrokosmos des Pariser Dombauvereins auf der Grundlage bisher unausgewerteter Quellen. In den abenteuerlichen Lebenswegen der Beteiligten spiegeln…