Marco Wehr

Marco Wehr, geboren 1961 in Wuppertal, ist ausgebildeter Physiker und Philosoph und hat 1998 mit einer wissenschaftstheoretischen Untersuchung der Chaostheorie promoviert. Sein wissenschaftlicher Arbeitsschwerpunkt sind Fragen der "Voraussagbarkeit". Wehrs zweites "Standbein" ist der Tanz. Er ist international als Tänzer und Choreograph aufgetreten und gibt entsprechende Kurse. Sein Schwerpunkt sind Prinzipien des Bewegungslernens und -lehrens. Er lebt in Tübingen.

Marco Wehr: Welche Farbe hat die Zeit? . Wie Kinder uns zum Denken bringen

Cover: Marco Wehr. Welche Farbe hat die Zeit?  - Wie Kinder uns zum Denken bringen. Eichborn Verlag, Köln, 2007.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2007
Dieses Buch untersucht, wie Kinder die Erwachsenen zum Denken bringen. Denn meist geht es bei dem, was wir von Kindern lernen können, nicht um Faktenwissen, sondern um die Grundfragen der Existenz: um…

Marco Wehr: Der Schmetterlingsdefekt. Turbulenzen in der Chaostheorie

Cover: Marco Wehr. Der Schmetterlingsdefekt - Turbulenzen in der Chaostheorie. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2002.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2002
Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings ein Unwetter in Alaska auslösen? Was ist wirklich dran an der Sensation Chaostheorie? Das Buch deckt witzig und tiefsinnig Unstimmigkeiten und versteckte Widersprüche…

Marco Wehr/Martin Weinmann: Die Hand - Werkzeug des Geistes.

Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999
Ein Buch über Finger und Hände, Fühlen und Handeln, Schrift und Sprache, Evolution und Kulturgeschichte, Handauflegen und Touchscreens. Wie steuert das Gehirn die Bewegungen unserer Hand? Warum gibt es…