Lorrie Moore

Lorrie Moore hat bisher zwei Romane und zwei Erzählungsbände veröffentlicht. Ihre Short-Storys wurden unter anderen im "New Yorker", "The New York Times" und "The Paris Review" veröffentlicht sowie in den Sammelbänden "The Best American Short Stories" und "Prize Stories: The O. Henry Awards". Sie lehrt Anglistik an der University of Wisconsin in Madison.

Lorrie Moore: Danke, dass ich kommen durfte. Storys

Cover: Lorrie Moore. Danke, dass ich kommen durfte - Storys. Berlin Verlag, Berlin, 2015.
Berlin Verlag, Berlin 2015
Aus dem Englischen von Frank Heibert. Eheleute, die nach der Trennung den Ring nicht vom Finger bekommen; andere, die ihn weiter tragen, weil er ihnen einfach zu gut steht; eine Frau, der, nichts ahnend,…

Lorrie Moore: Ein Tor zur Welt. Roman

Cover: Lorrie Moore. Ein Tor zur Welt - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2011.
Berlin Verlag, Berlin 2011
Aus dem Amerikanischen von Patricia Klobusiczky und Frank Heibert. Wenn Tassie abends ihr Vogelkostüm anlegt und in wildem Lauf über die Kartoffelfelder stürmt, um Mäuse und andere Schädlinge zu vertreiben,…

Lorrie Moore: Was man von einigen Leuten nicht behaupten kann. Stories

Cover: Lorrie Moore. Was man von einigen Leuten nicht behaupten kann - Stories. Berlin Verlag, Berlin, 2000.
Berlin Verlag, Berlin 2000
Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert. Ob Moore über eine zweitrangige Schauspielerin in ihren Dreißigern schreibt oder über eine menschenscheue Frau in der Ehekrise, die mit ihrer Mutter eine verstörende…