Knut Görich

Knut Görich, geboren 1959 in Stuttgart, studierte Geschichte und Germanistik an der Universität Tübingen und an der Universität La Sapienza in Rom. Seit 2001 ist er Professor die Geschichte des Früh- und Hochmittelalters an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Forschungsschwerpunkte: Zeit der Ottonen und der Staufer; früh- und hochmittelalterliche Geschichtsschreibung, Formen der Kommunikation und Interaktion im Mittelalter sowie die "politische" Mentalität.

Knut Görich: Friedrich Barbarossa. Eine Biografie

Cover: Knut Görich. Friedrich Barbarossa - Eine Biografie. C. H. Beck Verlag, München, 2011.
C. H. Beck Verlag, München 2011
Mit 50 Abbildungen und 11 Karten. Der Zufall hatte dem Staufer Friedrich auf den Thron verholfen: Der Sohn König Konrads III. war bei dessen plötzlichem Tod zu jung, und so fiel die Wahl auf den Herzog…

Knut Görich: Die Ehre Friedrich Barbarossas. Kommunikation, Konflikt und politisches Handeln im 12. Jahrhundert

Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2001
Knut Görich zeigt an einem Lieblingsthema der deutschen Mediävistik, der Herrschaft Friedrich Barbarossas, welche grundsätzlich neuen Perspektiven einem scheinbar umfassend erforschten Feld abzugewinnen…