Klaus Hagerup

Klaus Hagerup wurde 1946 in Oslo, Norwegen, geboren und wuchs in einer Literatenfamilie auf. Er entschied sich, Schauspieler zu werden, und finanzierte seine Ausbildung u. a. mit dem Gedichtband "Slik tenker jeg pa dere", mit dem er 1969 debütierte. In den Folgejahren arbeitete er als Bühnendarsteller, Regisseur, Dramatiker und Übersetzer. Mehr und mehr rückte in den achtziger Jahren das Schreiben in den Mittelpunkt seines beruflichen Schaffens. Heute gehört Hagerup zu den wichtigsten Literaten Norwegens und verfasst Romane, Theaterstücke und Hörspiele für ein größtenteils jugendliches Publikum. er wurde u.a. mit dem Sonja-Hagemann-Preis, dem Norwegischen Kritikerpreis und dem Culturaldepartments-Preis für das beste Jugendbuch ausgezeichnet. Hagerup lebt in Gressvik, Norwegen.

Hanne Hagerup/Klaus Hagerup: Zirkus Tornado. oder: Wie Ingebrigt das Fürchten verlernen sollte (Ab 8 Jahre)

Cover: Hanne Hagerup / Klaus Hagerup. Zirkus Tornado - oder: Wie Ingebrigt das Fürchten verlernen sollte (Ab 8 Jahre). Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2007.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2007
Übersetzt aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs. Ingebrigt ist der ängstlichste Zirkusjunge der Welt und Karsten ein Igel, der so tun muss, als wäre er ein Hamster, damit Ingebrigt ihn behalten darf.…

Klaus Hagerup: Die Kaninchen singen in der Nacht. (Ab 10 Jahre)

Cover: Klaus Hagerup. Die Kaninchen singen in der Nacht - (Ab 10 Jahre). Carl Hanser Verlag, München, 2004.
Carl Hanser Verlag, München 2004
Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs. Onkel Robert ist ein großer Flunkerer und Geschichtenerzähler: Mit ihm nach Oxford zu reisen, könnte für die Leseratte Else bestimmt ganz nett werden. Nur, so…

Klaus Hagerup: Wo die Drachen fliegen. (Ab 12 Jahre)

Sauerländer Verlag, Frankfurt am Main - Salzburg 2000