Buchautor

Julia Encke

Julia Encke, geboren 1971 in Celle, studierte Neuere deutsche Literatur, Romanistik und Komparatistik in Freiburg, Toulouse und München. Zunächst war sie Redateurin im Feuilleton der SZ, seit 2005 arbeitet sie für die FAS in Berlin.
3 Bücher

Julia Encke: Wer ist Michel Houellebecq?. Porträt eines Provokateurs

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783737100175, Gebunden, 256 Seiten, 19.95 EUR
Michel Houellebecq ist nicht nur einer der erfolgreichsten Schriftsteller der Gegenwart, er ist vor allem und mit großer Lust eines: ein Provokateur, der regelmäßig Debatten auslöst, die weit über das…

Julia Encke: Charisma und Politik. Warum unsere Demokratie mehr Leidenschaft braucht

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2014
ISBN 9783446244924, Gebunden, 176 Seiten, 17.90 EUR
Charisma ist eine archaische Kraft: ein Mensch verkörpert die Hoffnung auf eine bessere Welt. In der Politik dagegen hat sie einen zweifelhaften Ruf, weil charismatische Führer ihre Länder oft genug ins…

Julia Encke: Augenblicke der Gefahr. Der Krieg und die Sinne. 1914-1934

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2006
ISBN 9783770541430, Kartoniert, 285 Seiten, 36.90 EUR
Zu den Zeichen des Zeitalters, dessen Schwelle wir überschritten haben, gehört der gesteigerte Einbruch des Gefährlichen in den Lebensraum, schreibt Ernst Jünger 1931. Die Materialschlacht des Ersten…