Jost Hermand

Jost Hermand, geboren 1930 in Kassel, studierte Literatur, Philosophie, Geschichte und Kunstgeschichte in Marburg. Er ist Professor für deutsche Kulturgeschichte an der "University of Wisconsin-Madison, Department of German" (USA) und Honorarprofessor an der Humboldt-Universität Berlin.

Jost Hermand: Der Kunsthistoriker Richard Hamann. Eine politische Biografie (1879 - 1961)

Cover: Jost Hermand. Der Kunsthistoriker Richard Hamann - Eine politische Biografie (1879 - 1961). Böhlau Verlag, Wien, 2009.
Böhlau Verlag, Köln, Weimar, Berlin 2009
Richard Hamann (1879-1961) war einer der bedeutendsten deutschen Kunsthistoriker des 20. Jahrhunderts. Er begründete das Marburger Bildarchiv und war zeitweiliger Vorsitzender des Kunsthistorikerverbandes.…

Jost Hermand: Freundschaft. Zur Geschichte einer sozialen Bindung

Cover: Jost Hermand. Freundschaft - Zur Geschichte einer sozialen Bindung. Böhlau Verlag, Wien, 2006.
Böhlau Verlag, Köln 2006
Über das Thema "Freundschaft" als sozial-ethische Verpflichtung ist in den letzten 100 Jahren wesentlich weniger reflektiert worden als noch im 18. und 19. Jahrhundert. Durch die zunehmende gesellschaftliche…

Jost Hermand: Beethoven. Werk und Wirkung

Cover: Jost Hermand. Beethoven - Werk und Wirkung. Böhlau Verlag, Wien, 2003.
Böhlau Verlag, Köln 2003
Beethoven galt lange Zeit entweder als ein nationaler Heros, ein menschheitliches Genie oder ein Meister höchster Formvollendung. Im Gegensatz zu einseitigen Projektionen dieser Art arbeitet Jost Hermand…