Jens Andersen

Jens Andersen, der nicht, wie oft vermutet, mit Hans Christian Andersen verwandt ist, lebt und arbeitet als Autor und Kulturredakteur der Tageszeitung "Berlingske Tidende" in Kopenhagen. Er ist Autor von Biografien dänischer Autoren des 20. Jahrhunderts. Für sein erstes Buch "Thit - den sidste valkyrie" ("Thit - die letzte Walküre") erhielt er 1990 den Georg-Brandes-Preis der dänischen Literaturkritik, 1998 bekam er den Klods-Hans-Preis der dänischen Gesellschaft für Kinderliteratur und zuletzt 2004 den angesehenen Literaturpreis der Wochenzeitung "Weekendavisen" für "Andersen - En Biografi" ("Hans Christian Andersen - Eine Biografie").

Jens Andersen: Astrid Lindgren. Ihr Leben

Cover: Jens Andersen. Astrid Lindgren - Ihr Leben. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2015.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2015
Vor siebzig Jahren begann Astrid Lindgrens außerordentliche Karriere als Schriftstellerin. Auf Pippi Langstrumpf folgten Bücher, die die Kinderliteratur revolutionierten - und ihre Autorin schon zu Lebzeiten…

Jens Andersen: Hans Christian Andersen. Eine Biografie

Cover: Jens Andersen. Hans Christian Andersen - Eine Biografie. Insel Verlag, Berlin, 2005.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2005
Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg. Mit vielen farbigen Zeichnungen, Collagen, Scherenschnitten, Gemälden und Fotografien. Als im Jahr 1835 die ersten beiden Hefte der Märchen, erzählt für Kinder…