Helmut Newton

Helmut Newton wurde 1920 als Sohn eines wohlhabenden Knopffabrikanten in Berlin geboren. Er besuchte das Werner von Treitschke Gymnasium bis die Nürnberger Gesetze die Trennung der jüdischen von den "arischen" Schülern verlangten. Sein Vater schickte ihn daraufhin auf die amerikanische Schule in Berlin. Doch als hoffnungslos fauler Schüler, dessen Interesse vornehmlich dem Schwimmen, den Mädchen und dem Fotografieren galt, flog er bald von der Schule. 1936 kam er zu der später von den Nazis wahrscheinlich in Majdanek  ermordeten Fotografin Yva (Else Simon) in die Lehre.
Nach zwei Lehrjahren in Yvas Studio in der Schlüterstraße verließ Newton 1938 Berlin und ging nach Singapur, 1940 dann nach Australien, wo er fünf Jahre als einfacher Soldat in der australischen Armee diente. Nach seiner Entlassung aus der Army eröffnete er ein kleines Fotostudio in Melbourne. 1948 heiratete Newton die Schauspielerin June Brunell (Browne), die sich ab 1970 unter dem Namen Alice Springs selbst als Fotografin einen Namen machte und seine Arbeit nachhaltig beeinflusste.
Von Mai 1961 an war Newton ein regelmäßiger und vielbeschäftigter Mitarbeiter der französischen Vogue, die während der folgenden 25 Jahre seine wichtigsten Modeaufnahmen veröffentlichte. Auch die amerikanische, italienische und deutsche Vogue, Linea Italiana, Queen, Nova, Jardin des Modes, Marie Claire, und Elle zählten während dieser Ära immer wieder zu seinen Auftraggebern.
Helmut Newton erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den "Grand Prix National" (1990) und das "Bundesverdienstkreuz" (1992). Er lebt heute mit seiner Frau June in Monte Carlo.

Helmut Newton: Sumo. Deutsch - Englisch - Französisch

Cover: Helmut Newton. Sumo - Deutsch - Englisch - Französisch. Taschen Verlag, Köln, 2009.
Taschen Verlag, Köln 2009
"Sumo" ist ein titanisches Werk und eine Homage an den einflussreichsten, faszinierendsten und umstrittensten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Mit einer Größe von 50 x 70 cm, einem Gewicht von ca. 30…

Helmut Newton: A Gun for Hire.

Cover: Helmut Newton. A Gun for Hire. Taschen Verlag, Köln, 2005.
Taschen Verlag, Köln 2005
Herausgegeben von June Newton. Helmut Newton sah sich und seine Arbeit nicht als eine Kunst für Galerien und Museen, sondern ganz prosaisch als eine Waffe, die man mieten kann - "a gun for hire". Das…

Helmut Newton: Playboy.

Cover: Helmut Newton. Playboy. Schirmer und Mosel Verlag, München, 2005.
Schirmer und Mosel Verlag, München 2005
Mit einem Vorwort von Hugh Hefner. Einführung von Walter Abish. Nachwort von Gary Cole. Mit 161 zum Teil farbigen Fototafeln. Wen wundert's: Aufträge vom "Playboy" nahm Helmut Newton (1920 - 2004) besonders…

Helmut Newton: Big Nudes. deutsch-englische Ausgabe

Cover: Helmut Newton. Big Nudes - deutsch-englische Ausgabe. Schirmer und Mosel Verlag, München, 2004.
Schirmer und Mosel Verlag, München 2004
Mit einem Text von Karl Lagerfeld. Mit 52 Duotone-Tafeln. In Helmut Newtons monumentalen Aktphotografien in Schwarzweiß, die in Ausstellungen um die ganze Welt gingen, manifestierte sich zu Beginn der…

Helmut Newton: Helmut Newton: Autobiografie.

Cover: Helmut Newton. Helmut Newton: Autobiografie. C. Bertelsmann Verlag, München, 2002.
C. Bertelsmann Verlag, München 2002
Aus dem Englischen von Rudolf Hermstein. Mit ca. 100 s/w-Fotos. Der Duft von Chanel No 5 liegt über den Kindheitsbildern von Helmut Newton. Noch mit 81 Jahren erinnert er sich deutlich an seine schöne,…